BEGEGNUNG AUF ZWEI EBENEN

Anzeige:
coverboy

29.05.2016

Milchschnitte

Wer sich ständig immer bei Anderen im Äusseren sucht, findet sich irgendwann selbst nicht mehr

Heute ist ein guter Tag, um dir deine Anteile zurückzuholen. Deine Anteile sind weit verstreut: Sie sind in dir, in anderen Leben, in anderen Zeiten und in anderen Ebenen. Als normaler Mensch in der modernen Gesellschaft hast du keinen Zugang zu deinen Anteilen, da es deine Aufgabe sein soll, als unselbständiges Rädchen im Gesamtzahnrad zu laufen. Es ist nicht erwünscht, dass du selbständig bist, und es wird mit allen Mitteln verhindert. Hast du dich einmal gefragt, was das Wort selbstständig bedeutet bzw. beinhaltet? Es ist wie immer, wenn es um Wahrheit geht einfach - Wahrheit ist immer einfach: Selbständig bedeutet ständig du selbst zu sein. Das heisst, mit deinem Selbst verbunden zu sein. Und das ist das Wesentliche - nur so kannst du dir deine Anteile zurückholen, denn dein Selbst kennt deine Anteile. Dein Selbst hat sie erschaffen. Dein Selbst hat sie erfahren. Dein Selbst hat sie in einer persönlichen Chronik archiviert. Wenn du dir also deine Anteile zurückholen willst, dich erinnern, wissen, integrieren und erweitern willst, dann gehe in die Anbindung mit deinem Selbst.  

Werde selbständig, und du wirst ständig mit deinem Selbst verbunden sein. Diese Anbindung führt zu einer anderen Sichtweise und zu einem offeneren Bewusstsein. Du wirst dir deiner Selbst in unterschiedlichen Rollen, Aspekten und Leben bewusst, und diese Bewusstheit wird dich nicht nur liebevoller machen, sie wird dir auch deine Gaben aufzeigen.

 

Heute ist ein guter Tag, dir deiner Gaben bewusst zu werden. Deine Gaben sind das, was dir und anderen zugute kommt. Deine Gaben sind deine Fähigkeiten, die - wenn du sie entdeckst und anwendest - deinem Leben einen Sinn und dir und Anderen Freude bereiten. Deine Gaben sind neben deiner Liebe das Licht, das die Welt erhellt. Wenn du deine Gaben lebst, leuchtest du. Wenn du deine Liebe lebst, leuchtest du. Wenn du beides miteinander verbindest, veränderst du mit deinem Leuchten die Welt. Auch in Bezug auf deine Gaben ist die Anbindung an dein Selbst wichtig, da es die Gaben deines Selbst sind, die es durch dich in die Welt bringen möchte. Dein Selbst kann die Gaben nicht in die Welt bringen, und auch dafür hat es dich erschaffen. Bei vielen Menschen liegen die Gaben jedoch noch im Verborgenen und können nur den Weg ins Licht finden, wenn die Ketten, die diese Gaben verschlossen halten, gesprengt werden. Die Ketten sind Angst, Manipulation und Fremdbestimmung.  

 Also gilt es, die Angst zu eliminieren, indem du die Liebe zulässt. Liebe ist das Licht, Angst ist die Dunkelheit, und wenn die Liebe angeschaltet ist, ist die Dunkelheit integriert. Das ist der wichtigste Schritt, auf den die nächsten Schritte automatisch folgen. Der zweite Schritt ist, zu erkennen, wie sehr du manipuliert wurdest und wirst. Diese Manipulation führt dazu, dass du fremdgesteuert bist, also so funktionierst, wie du funktionieren sollst, um das System der Manipulation am Laufen zu halten. Wenn du die Manipulation erkannt hast und sie nicht mehr zulässt und gleichzeitig mit deinem Selbst verbunden bist, dann bist du selbständig und frei das zu tun und zu sein, was du wirklich bist. Dann bist du offen für deine Gaben und bereit, sie zu empfangen, um sie zu geben.

 

Heute ist ein guter Tag, um deine Ketten zu sprengen und dich zu befreien. Wenn du die Manipulationen erkennst und es nicht mehr zulässt, dass du fremdgesteuert wirst, bist du auf dem Weg in deine Freiheit. Freiheit bedeutet, sein zu können, was du bist, leben zu können, wie du willst und geben zu können, was du hast. Und zwar in Liebe und somit zum höchsten Wohle für dich und alle Beteiligten. Solange du noch in den manipulativen Ketten der Fremdsteuerung bist, gibst du auch, aber du gibst, weil du geben musst und nicht, weil du geben willst. Und du gibst, was du geben musst und nicht, was du geben willst. Wenn du dich befreit hast, die Anbindung an dein Selbst immer stärker wird und du dadurch deine Gaben erkennst und sie der Welt gibst, dann kommst du mehr und mehr in deine Kraft. Das möchte das System systematisch verhindern. Durch die Anbindung an dein Selbst wird das nicht mehr möglich sein, da die Fremdsteuerung nur auf freiwilliger Basis funktioniert. Solange dein Bewusstsein in Ketten liegt, stimmst du freiwillig deiner Steuerung durch Fremde zu.  

König deiner Selbst

Hochschwingendes Lied

 Wenn deine Anbindung an dein Selbst stärker wird, wird sich dein Bewusstsein befreien, und befreites bewusstes Sein lässt keine Manipulation und keinen Kampf mehr zu. Kampf ist ein Mittel des in Ketten liegenden Bewusstseins. Kampf erzeugt Kampf. Frieden erzeugt Frieden. Wut erzeugt Wut. Angst erzeugt Angst. Liebe erzeugt Liebe. In all deinen Leben haben die Anteile deines Selbst alle diese Dinge erzeugt. Jetzt ist es an der Zeit, in die Liebe zurückzukehren, um Liebe zu erzeugen. Alles andere hast du hinter dir. Also hole dir deine Anteile zurück und integriere sie in deine Liebe. Erkenne deine Gaben und gib sie in Liebe. Sprenge die Ketten der Angst und befreie deine Liebe. Das ist es, was dich und die Welt zum Leuchten bringt.


http://www.spirit-portal.com/2016/05/28/tag-28-monat-5-von-arthos/







 

Mach mit bei gaYmeBoys!

Schreib deinen eigenen Blog und kommentiere die Postings deiner Freunde. gaYmeBoys ist eine neue Community für kreative Jungs, Szeneschwestern und ganz normale Gays aus aller Welt. Überzeuge unseren Türsteher und schon bist du dabei!

 

Blog Home • Neuer: Offener Brief an Christus Michael und deren Verkünder • Älter: Botschaft 10.05.15

Begegnung auf zwei Ebenen

Kapitel I Mach endlich die Tür auf

Blogkalender:

2018:

2017:

2016:

2015:

2014:

2013:

2012:

 

In diesem Blog suchen:

Text:

Neuen Blog erstellen

Alle Blogs

 

Jetzt anmelden Komm zu gaYmeBoys.com!

Du kannst nicht nur Blogs lesen - du bekommst dein eigenes Profil, eigene Blogs und Bildergalerien und triffst viele tausend heisse Jungs aus der ganzen Welt.

gaYmeBoys.com ist eine neue schnell wachsende Gay-Community, gegründet in der Schweiz.

gaYmeBoys ist mehr als eine weitere Dating-Plattform. Es ist ein Webspace von Gays für Gays, für Partyhuschen, Szeneschwestern, Alpen-Drag-Queens, Lederbären und Grossstadt-Tunten, Kreative und Fun People.

Wir freuen uns auf interessante Gays aus der ganzen Welt, die mit uns eine spannende Community aufbauen und ihre Erlebnisse mit andern Schwulen teilen möchten. Mach mit - es kostet nix!


Mitglieder-Login

automatisch anmelden

Passwort vergessen

Bitte gib deinen Benutzernamen oder die registrierte E-Mail an. Dein Passwort wird dir zugesendet.