BEGEGNUNG AUF ZWEI EBENEN

Advert:
Der neue Roman als Taschenbuch oder eBook
coverboy

08.01.2016

Milchschnitte

Die Wende Labyrinth kommt

Labyrinth Essentiell Set
https://youtu.be/jjKhwiw5LZ8
grundlegend, wesentlich,






7. JANUAR 2016

DIE WENDE, ASANA MAHATARI


Geliebte Menschen, 


im Inneren befinden sich die Schätze des Lebens und 

es ist an der Zeit diese Schätze in der äußeren Welt 

auszubreiten. 


Ich bin ASANA MAHATARI


Der Umbau der menschlichen Gesellschaft und des Mutterplaneten 

der Menschheit setzt sich fort. Neue Erden entstehen, neue Welten 

werden erschaffen und die Kreationen sind wahrlich ehrfurchtgebietend.


Energie erzeugt neue Bedingungen


An diesem Punkt in der Zeit beginnt sich die Energie zu drehen und 

diese Tatsache bringt eine neue Wirklichkeit hervor. Auf der Erde, 

die bisher mit dem Licht aus der Zentralen Sonne geflutet wurde, 

beginnen sich die Auswirkungen dieses Vorganges zu zeigen. 

Das bedeutet, dass sich die lichtvollen Absichten einzelner 

Menschen wie des menschlichen Kollektivs nun verstärkt 

durchsetzen.


Lichtvolle wie liebende Aspekte sind durch dunkle Eingriffe und 

Absichten nicht mehr außer Kraft zu setzen oder vom Tisch zu 

wischen. Den Lichtkriegern ist vom Himmel Macht verliehen und 

kraft dieser Tatsache wandelt sich die Energie auf Erden. 

Die Macht, unmögliches möglich und Taten die bisher kaum 

Aussicht auf Erfolg hatten zu vollbringen, ist entfesselt.


Damit ihr diesen Weg frei von Ego-Blendungen beschreiten 

könnt, begebt euch bei jeder energetischen Arbeit und beim 

Setzen von Manifestationsimpulsen ganz in die Energie und 

in die Gegenwart Gottes. In der Energie und Gegenwart des 

Schöpfers zieht ihr alle schöpferischen Energien in euer Leben 

und alle destruktiven Kräfte bleiben fern. Was immer ihr auch

in diesem neuen Geiste bewirken wollt, tut es immer mit Gott. 

Dann sind alle Wunder möglich.


Ihr werdet unsichtbar sein, so es sein muss; ihr werdet an 

mehreren Orten zugleich auftreten, so es sein muss; ihr 

werdet dem Bösen Einhalt gebieten, so es sein muss und

ihr werdet das Licht offenbaren, wo es sein muss und wo 

es nicht einmal von euch selbst erwartet wird, dass es sein 

darf. 


Das Weltengefüge beginnt sich zugunsten der Lichtkrieger 

zu verschieben! 


Dabei wird die Finsternis nach wie vor konsequent ausgeleuchtet, 

die Dunklen werden entblößt und ihrer Fähigkeiten beraubt. 

Sie werden von den Menschen erkannt.

Und während die Schöpfer der neuen Erde ihr Werk verrichten, 

hat auf der alten Erde die Zeit der großen Enthüllungen voll 

eingesetzt. 


Denn fürwahr, diese Menschheit kann nur gesunden 

so jene, die dieser Welt großen Schaden zufügten, mit 

Namen genannt und für ihre Taten zur Verantwortung 

gezogen werden. Und „Verantwortung“ heißt Vergebung

erbitten und für einen Ausgleich sorgen. 


Es wird zunehmen schwieriger für die dunklen Kräfte 

der irdischen Gerichtsbarkeit zu entkommen.

Die Fluchtwege sind zerstört und von der Galaktischen 

Föderation des Lichts versiegelt. Einlass wird nicht mehr 

gewährt.


Die Weiße Bruderschaft des Lichts


hat dafür gesorgt, dass die notwendigen Heilungen auf allen 

Ebenen vollzogen werden können. Und dafür ist es notwendig, 

dass diejenigen, die sich bisher als „Säulen der Gesellschaft“ 

ausgaben, von den Menschen als die Zerstörer der Gesellschaft 

erkannt werden.


Und dieser Punkt ist nun erreicht. Die Transformation 

der menschlichen Gesellschaft geht in die nächste Phase. 

Dabei dringt das spirituelle Licht bis in die verborgensten 

Winkel dieser Welt vor. Es werden  Abgründe zutage gefördert 

und es wird licht, wo bisher Finsternis war. Entladungen sind 

die Folge und ebnen der Friedenszeit den Weg.


Die Posaunen des Himmels ertönen erneut und stimmen 

die Menschheit auf diese Wende in der Allgegenwart Gottes 

ein. Die Mauern Jerusalems stürzen ein letztes Mal. 

Den dunklen Kräften ist Macht genommen, den lichten 

Kräften ist Macht verliehen.  


Wahrheit, Licht und Leben setzen sich auf allen Ebenen 

durch. Frieden breitet sich aus und die neue menschliche 

Gesellschaft entsteht.


Der Wind hat gedreht und mit uns ist Gott.


Ich bin ASANA MAHATARI 

▷ Telos – Willkommen in Agartha (Printbuch) 
▷ Newsletter mit Botschaften kostenlos hier bestellen

Das Lichtweltportal ist frei von Werbung, um die Klarheit
der Homepage und reine Schwingung der Beiträge zu 
gewährleisten. Der Lichtweltverlag und der Autor
führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten
Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.




 


EINGESTELLT VON LICHTWELT VERLAG UM 7.1.16

LABELS: NACHRICHTEN AUS DEM SEIN

Neuerer PostÄlterer PostStartseite

DER WIND HAT GEDREHT


DIE WEISSE BRUDERSCHAFT DES LICHTS hat dafür gesorgt, dass die notwendigen Heilungen auf allen Ebenen vollzogen werden können. Und dafür ist es notwendig, dass diejenigen, die sich bisher als „Säulen der Gesellschaft“ ausgaben, von den Menschen als die Zerstörer der Gesellschaft erkannt werden. Und dieser Punkt ist nun erreicht. Die Transformation der menschlichen Gesellschaft geht in die nächste Phase. Dabei dringt das spirituelle Licht bis in die verborgensten Winkel dieser Welt vor. Es werden Abgründe zutage gefördert und es wird licht, wo bisher Finsternis war. Entladungen sind die Folge und ebnen der Friedenszeit den Weg. Die Posaunen des Himmels ertönen erneut und stimmen die Menschheit auf diese Wende in der Allgegenwart Gottes ein. Die Mauern Jerusalems stürzen ein letztes Mal. Den dunklen Kräften ist Macht genommen, den lichten Kräften ist Macht verliehen. Wahrheit, Licht und Leben setzen sich auf allen Ebenen durch. Frieden breitet sich aus und die neue menschliche Gesellschaft entsteht. Der Wind hat gedreht und mit uns ist Gott. Ich bin ASANA MAHATARI

ERBE VON ATLANTIS, CHRISTUSBEWUSSTSEIN

03.01.2016
03.01.2016

Milchschnitte

Der Zauber der neuen Zeit

ÜBER MICHFINANZENHAFTUNGSAUSSCHLUSS/IMPRESSUMALLERLEIAISHA NORTH

Das Manuskript des Lebens

Suchen: 

“Der Zauber der neuen Zeit” Meredith 

Ein neuer Zauber der Zeit. Von Meredith Murphy. Und den Arkturianern. 31.12.2015

Hallo ihr Lieben ,

während ihr euch heute auf das neue Jahr vorbereitet, möchten wir euch wissen lassen, dass dieses neue Jahr wirklich ein vollkommen neues Jahr werden wird. Eine neue Erfahrung im Zauber der Zeit, in der Tat.

Was wir hier Zauber der Zeit nennen, ist die Erfahrung dessen, wie sich das Leben künftig vor euch entfaltet. Das neue Paradigma, welches eure Wahrnehmung und eure Vorstellung formt, ist aktiviert worden und ist nun als maßgebliche Frequenz auf der Erde verfügbar, um die Menschen auf diesem Planeten zu erwecken. Diese neue Zeitperiode bringt euch in eine mehrdimensionale Erfahrung, in der ihr in ein und demselben (und in jedem) Moment euren Fokus auf vielfache Ebenen (wahrnehmt und) richtet. Im übertragenen Sinn heißt das für euch, dass euch diese neue Zeit auf eine andere Ebene eurer Wahrnehmung (und Vorstellung eurer Welt und eures Weltbildes) bringt, weil sich die Schwingungsebene IN EUCH und IN eurer Welt (für euch) verändert.

Jeder von euch wird wird auf diese Zeitqualität zugreifen und deren aktivierende Energien integrieren, weil ihr mit eurer Schwingung in Resonanz dazu seid. Ihr werdet wissen, dass ihr in diese Harmonie übergeht, da ihr anfangen werdet zu fühlen, wie sich euer Leben – und das Leben um euch herum – STRAHLEND IN EUCH AUSDEHNT.

Das Leben ENTFALTET sich in dir, und nicht außerhalb von dir.

Wahrnehmung wird als etwas erfahren, das außerhalb von dir ist, eine Erfahrung, die du machst, aber tatsächlich geschieht sie IN DIR.

Während deine Liebe nun noch bedingungsloser wird, gestattest du deinem eigenen Energiefeld mit einer sehr viel Facetten reicheren Erfahrung in Resonanz zu gehen. Eine deiner / dieser Aspekte ist das, was wir (d)eine „künftige Ausdrucksform innerhalb dieser Erdenerfahrung“ nennen würden … über Wahlen und über deinen Fokus, deine Aufmerksamkeit … dadurch erfährst und erlebst du dich immer mehr in deinen ganz einzigartigen Aspekten … deines neuen, zukünftigen SEINS.

Mit dieser, deiner “Zukunft” verbindest du eine bestimmte Bündelung von Wünschen, Interessen und Deckungsgleichheiten. Desto weiter du in einer vorbehaltlosen, bedingungslosen und liebenden Weise dein Wesens formst, desto mehr wirst du erleben, wie sich dabei dein Leben strahlend entfaltet und ausdehnt. Das wird dir ermöglichen, deinen Einfluss auf andere Frequenzen, die in diesem gegenwärtigen Moment sind – über Zeit und Raum hinaus – zu fühlen, einschließlich deines „zukünftigen Selbst“.

Diese Erfahrung deiner strahlenden Entfaltung und Ausdehnung wird sehr herausragend und ganz besonders für dich sein. Du wirst dich auf eine Weise erleben und erfahren, die sich in dieser neuen Phase dennoch sehr natürlich anfühlen wird, und du wirst bemerken können, dass jede Erfahrung des gegenwärtigen Zeitpunkts noch weitaus mehr ausdehnende Elemente und Schwingungsebenen umfasst. Dein „künftiger Zustand“ entsteht also durch die Art und Weise, wie du deinen Jetzt-Moment wahrnimmst und gestaltest. Diese „künftige“ Ausdrucksform deines Wesens bringt dich in Ausrichtung mit dir selbst, was es dir wiederum erleichtert, dich diesen weiteren – ganz besonderen Erfahrungsmomenten –, die sich (IN) dir erschließen – zu öffnen.

Dein “zukünftiges ICH BIN” ist sich auch der vielen anderen Aspekte bewusst. Aspekte, die bedeutsam sind und die dir im jeweiligen gegenwärtigen Moment nützlich sein können. Wenn du entdeckst, dass – und wie – sich dein Bewusstsein verändert, und du anfängst dein Leben aus deiner innersten Mitte heraus zu leben, dann wirst du zunehmend zum stillen und vertrauensvollen Beobachter dieses sich entfaltenden strahlenden Bewusstseins. Ein Leben auf diese Weise leben zu können, ist eine sehr bereichernde Erfahrung, durch die dein Leben an Schönheit und Entfaltungsvielfalt gewinnt und du deine kreative, erschaffende Rolle darin sehr viel bewusster wahrnehmen und genießen kannst.

Das Licht IN DIR führt dich in eine größere geistig-spirituelle Ausrichtung. Geistig-spirituelle Ordnung ist der äußerste, der ultimative Ehrgeiz des menschlichen Lebens, weil es die Entfaltung der Seele erleichtert. Seelenausdehnung ist das Wichtigste für dich. Tatsächlich ist sie der Grund, warum du jetzt hier bist. In diesem energetisch-atmosphärischen Raum verfügst du über immense Möglichkeiten – dich zu entfalten -, wenn du aus dem jeweiligen IST-Moment heraus deinen Fokus auf deine Schwerpunkte richtest. Dir selbst die Liebe gebend, dir selbst ganz und gar vertrauend, dich selbst rundum liebend, erlaubt diesen universellen Aspekten deines Seins, durch dein verkörpertes Bewusstsein zu fließen und deine Essenz, deinen Wesenskern – wie einem Diamanten – den letzten Feinschliff zu geben.

Deinen universalen Fluss zu erfahren ist die exquisiteste und emporhebendste Erfahrung. Es bringt dir Glückseligkeit, mein/e Liebe/r, diese eigenen, sich erweiternden Energiefluss zu fühlen, ungehindert. Das Streben nach Glück ist dir angeboren und es erzeugt Wünsche, und es treibt dich dazu an zu wählen und Entscheidungen zu treffen. Das, was du als Glück und zuweilen sogar als Seligkeit fühlen kannst, ist wirklich deine eigene verEINigte Ganzheit im Fluss, es ist deine Expansion in diesem Bereich – IN DICH hinEIN. Es ist deine Ausdehnung im Bewusstsein, welche dir die emotionalen Schätze, Reichtümer und Befindlichkeiten bringt, die du in dir trägst und die du so sehr schätzt.

Die neuen Paradigmen der Menschheit nehmen Gestalt an.

Das Leben öffnet sich nun auf tatsächlich revolutionäre Weise für die Menschen. Obschon du das bereits des Öfteren gehört – oder davon gelesen – hast, und trotz der demonstrativen Kriegstreiberei und der bestehenden Aggressionen in der Welt, ist diese Verschiebung auf dem besten Wege sich JETZT zu entfalten.

So viel von dem, was in euch liegt, beginnt sich nun zu bewegen und zu fließen. Manches davon zeigt sich in Form von Gewalt und aggressiver Handlungen. Sei dir darüber im Klaren, dass es sich jetzt, da es im Begriff ist sich aufzulösen, ein merkliches Zeichen dafür ist, dass die zu innersten Energien sich bewegen; sie werden lose und haltlos. Das ist Fortschritt, und er wird zu einem Bewusstsein der Qualität dieser besonderen Energien führen. Die sichtbare, manifeste Welt ist ein hervorragender Spiegel für euch, auch wenn es manchmal eine Weile dauert, bis ihr euch – aus diesem Chaos heraus – wieder befreit und begreift, wohin euer Weg euch führt und ihr euch eures jeweiligen Status Quo, dem IST-Zustand eures wahren Seins besinnt.

Alle Wesen haben dieselbe Kapazität, daraus zu erwachen, und jeder von euch, der beschlossen hat zu erwachen, beschleunigt mit jeder seiner Handlungen die göttliche EINheit. Das Licht, die Ausleuchtung, die du bewirkst, indem du deiner Seele erlaubst, sich klar und unmissverständlich zum Ausdruck zu bringen, verändert das planetarische Feld. Die erhöhten und sich klärenden Frequenzen nehmen auf der Erde stetig zu, und das verändert damit auch die Umgebung, in der ALLE Menschen leben.

Wenn du nun den Jahreswechsel vollziehst, dann erkenne an, dass dein Leben reif ist für (d)einen allumfassenden Klärungsprozess. Desto offener und desto bereitwilliger du bist, jede deiner Handlungen anzuschauen, und sie dahingehend zu überprüfen, inwiefern sie deinen inneren Werten und deiner Ausrichtung entsprechen, und dann die zu fällenden Entscheidungen triffst – und damit die jeweilige Kluft schließt -, desto schneller und ausdehnender wirst du dein Bewusstsein erfahren.

Die meisten von euch haben seit langem – unbewusst und nicht willentlich – in Systemen und Strukturen verbracht, die geprägt waren von Unterdrückung, von Missbrauch (jeglicher Art), von Gewalt und Hass, von Mangel und Bedürftigkeit. Es fiel dir ziemlich leicht, sie dann wahrzunehmen, wenn sie anderen widerfuhren, aber es ist sehr viel schwieriger, sie in sich selbst zu sehen. Doch du liebst dich künftig immer mehr und das lässt dich erkennen, wie du durch deine ganz persönlichen Qualitäten an dieser Welt teilhaben -, und wie du diese Fähigkeiten, Fertigkeiten, Gaben und Kenntnisse mit dieser Welt teilen kannst. Du wirst mutiger, sowohl in deiner Beobachtungsgabe – was um dich herum geschieht -, als auch im Anerkennen der zu Grunde liegenden Werte deiner (Aus)Wahl. Das meint, je offener und bedingungsloser du dich selbst wahrnimmst und liebst, und je mehr Entscheidungen du aus deiner Mitte heraus – für dich und dein Leben – triffst, desto bewusster wird dir all’ das, was in dir ruht und dich leitet.

Alle Weisen, ein anderes Wesen zu benutzen, sind aggressiv. Alle Arten, die Energie anderer Menschen dazu zu missbrauchen, um Zustimmung, Billigung, Bewertung, Liebe oder Bestätigung – durch diese Person – zu bekommen, sind missbilligend, denn du vernachlässigst dich damit selbst und gleichzeitig versklavst du den anderen, in dem du dieses Wesen in deine Dienste stellst. Alle Vorgehensweisen, andere empfindungsfähige Wesen als Sklaven zu unterwerfen, um sich wichtig oder machtvoll zu fühlen, oder um sich diese Wesen in Form von Kleidung oder Speisen zunutze zu machen, sind allesamt Methoden, die sich während einer Zeit entwickelt haben, die ihr als die Zeit der Dunkelheit anseht.

Aus anderen Wesen einen Vorteil zu ziehen – sei es sexuell, finanziell, emotional -, oder der Missbrauch jedes anderen empfindungsfähigen Wesen zum eigenen Vorteil, ist ganz klar (um es beim Namen zu nennen) weder optimal noch vorbildlich. Und doch gibt es sehr viele globale Systeme und Muster, und die entsprechenden persönlichen Eigenwilligkeiten in dieser Welt, die diese verborgenen Muster der Angst und Trennung widerspiegeln. Für Menschen, die diesen (dieser Welt bisher fremden, daher utopischen) Traum von Frieden und Harmonie, von Einheit und Liebe leben wollen, heißt das, sich von all’ den Aspekten dieser Erfahrungen zu reinigen.

Diese Veränderung – hin zur Verbesserung – ist ein allmählicher Prozess und geschieht bereits. Jeder von euch wächst in ihrer / seiner Selbstliebe, und das ist das Mittel (der Wahl), durch die diese kommende Veränderung überhaupt erst möglich wird. Je mehr du dich selbst wertschätzt und liebst, umso fähiger wirst du darin, Wahlen und Entscheidungen zu treffen, die im Einklang mit der EINheit sind.

Da du dir deiner immer bewusster wirst, wirst du zu anfangs mehr Frucht und Angst, mehr Aggression, mehr Wut und mehr Gewalt hinter deinen Motiven finden – mehr, als du dir vielleicht vorstellen würdest. Vergebe dir und wähle neu und triff’ dann Entscheidungen, die sich besser FÜR DICH anfühlen. Alle Beziehungen – mit dir selbst, mit anderen empfindungsfähigen Wesen und mit dem Planeten – werden neu gestaltet und erneuern gleichsam auch die Reflexion der EINHEIT, die IST, weil du dir deiner selbst bewusster bist und dich in diesem Bewusstsein immer mehr ausdehnst.

Du sollst wissen, dass du dann „scharfsinnigen Ein- und Durchblick“ in jene Bereich bekommst, in welchen du dich geängstigt -, und in welchen du die Trennung und die Einsamkeit besonders intensiv wahrgenommen hast, dann in dein Leben treten wird, wenn du bereit bist, diese anzuschauen. Es ist keine Eile geboten, nicht, weil es nicht von Bedeutung ist, sondern weil sich alles zur gegebenen Zeit einfinden wird. Deine Scharfsinnigkeit wird durch die Schwingungseigenschaften und -qualitäten gestützt. Da du dich selbst immer bedingungsloser liebst, und damit den Weg der Heilung einschlägst, wirst du in dir den natürlichen Drang verspüren ALLES auf dieselbe vorbehaltlose, wertschätzende Weise zu lieben.

Deine großzügige Liebe öffnet die Türe zu deiner Seele – und sie findet im Einklang mit deiner Seele statt.

Allmählich, indem du in immer mehr Momenten und Augenblicken deines Lebens den spirituellen Einklang anstrebst und kultivierst, erlaubst du deiner Seele sich in deiner Verkörperung auszudehnen und in deine Welt hineinzufließen. Du wirst eine fortdauernde Erweiterung und Vergrößerung deines Bewusstseins erfahren, desto öfter du dich auf dich selbst – im Einklang mit deiner Seele – ausrichtest. Das wird Veränderungen in dein Leben bringen und dich von neuen Möglichkeiten deines Seins träumen lassen, die sich vollkommen natürlich anfühlen – und sehr aufregend für dich sein werden.

Bitte realisiere, dass diese Veränderungen von dir – aus deiner Mitte heraus – geschehen. Du hast sie erweckt, weil du dich an dein wahres göttliches Selbst erinnert hast, und weil du aus der Tiefe deiner Seele schöpfen möchtest. Du bist in dem Wissen in dieses Leben getreten, dass es zu dieser Zeit Wellen des Erwachens auf der Erde geben würde, und du hast dich diesen Energiewellen gegenüber geöffnet und sie in dir integriert – diese Energien, die dich erstarken ließen (und weiterhin lassen) und die von deinem Höheren Selbst ausgehen. Jede einzelne dieser Wellen hast du aktiviert, indem du dich mit ihr verbunden hast, und sie – durch dich – in deine Welt strömen konnte, durch deinen Energieaustausch. Ihr alle seid euch gegenseitig durchdringende Felder, Quantenfelder, die mit- und untereinander kommunizieren, völlig natürlich und intelligent koordiniert.

Es liegt ein Zauber auf dieser Erde, und diese Magie kommt von jedem Einzelnen von euch. Jeder von euch ist ein eigener planetarischer Körper, der mit dem planetarien Feld und den galaktischen Feldern in einer dynamischen Konstellation zusammenarbeitet, der aus jedem empfindungsfähigen Punkt des Gesamtfokus innerhalb dieser Felder aufgewertet und reformiert wird.

Stell’ dir die einzelnen Felder wie dieses Ringenergiefeld vor, welches du hier abgebildet siehst. Du bist selbst-generierend und selbst-reparierend und deine Offenheit und deine Liebe machen eine dich-selbst-beschleunigende Version aus dir und deinem gegenwärtigen Leben, und all’ dies trägst du in dir. Diese in-sich-geschlossene und ganze Version deines Wesens ist das, was wir mit deinem „Zukunfts-Selbst“ meinen. Es ist einfach eine Erfahrung deiner Wahrnehmung, die du für dich gewählt – und erzeugt – hast und die du jetzt einfach aus deinem Wesenskern heraus entfaltest. Dieser innere und äußere Wandel, dieser Fluss verändert deine Frequenz, die dann wiederum die Energien transformiert, mit denen du in Resonanz gehst und die daraus ein „erneutes neues“ (Wirkungs)Feld erzeugen. Da du diese neuen Energien in dein Wahrnehmungsvermögen überträgst, hast du ein erweitertes Bewusstsein an Lebenserfahrungen.

Alles, was wir euch hier mitteilen, ist nur eines der neuen Potenziale für die Menschheit, welches ihr erschafft, integriert und gerade damit beginnt, es als Erfahrung wahrzunehmen!

Wir feiern DICH, mit und in Liebe.

Ich bin Ashira. Und wir sind die Arkturianer.

03.01.2016

Milchschnitte

Reichtum und Glück Botschaft Erzengel Uriel 02.01.2016

Engelsprechstunde Günther Wiechmann
Beratungen und Seminare www.guentherwiechmann.de

02.01.2016 Reichtum und Glück
Hier ist Uriel das Licht Gottes
Geliebte Wesen, es gibt wohl keinen unter Euch, der nicht auch schon einmal Glück oder Reichtum ersehnte, und nun werden Zeiten des Reichtums und des Glückes anbrechen. Beides ist für Euch in erreichbare Nähe gerückt, Ihr seid es, die es kreieren und ausgestalten.
Um diese jedoch auch wahrzunehmen und zu erleben, ist als Erstes die Klärung dieser Begriffe wichtig.
Was bedeuten Reichtum und Glück für Dich?
Schauen wir uns einmal an, was Reichtum für einen Menschen bedeuten kann.
Auf der Ebene der materiellen Existenz, entsprechend Eures Wurzelchakras, beginnt Reichtum bereits dort, wo mehr vorhanden ist, als die lebensnotwendige Versorgung mit Wasser und Nahrung. Jeder Mensch, der unterhalb dieser Schwelle lebt, wird Reichtum so definieren: Reichlich zu Essen und zu Trinken haben.
Auf der emotionalen Ebene, bedarf ein reiches Gefühlsleben der Selbstannahme und der Selbstliebe, wie auch des liebevollen Austausches mit Anderen. Hierzu gehören Partnerschaften ebenso, wie Gruppen und Familien.
Aus emotionalem Reichtum erwachsen Kreativität, Kunst und Kultur.
Für viele Menschen wäre auch ein Leben ohne Kinder arm und sinnentleert. Kinderreiche Familien definieren Reichtum auf ihre eigene Art.
Auch Begriffe wie Macht und gesellschaftliches Ansehen werden von Euch häufig mit Reichtum in Verbindung gesehen. Reich an Bildung, reich an Einfluss, ja sogar Staatengebilde werden teilweise als `Reich´ bezeichnet, wenn Herrschaft, Macht und Einflussnahme ausgedrückt werden sollen.
Auch geistige Werte sind Reichtum definiert, sowohl als Bildung und Wissenschaft, wie auch als spirituelle Erfahrung und Reife.
Reichtum ist also gar nicht eindeutig zu benennen, denn er findet sich auf unterschiedliche Weise auf den verschiedenen Erfahrungsebenen.
So werden Dich die Menschen entweder als reich, oder auch nicht, bezeichnen, je nach Ihrer eigenen Sichtweise. Der durstige Mann aus der Wüste wird Dich als reich erachten, nur weil Du Wasser im Überfluss hast. Die Frau aus der Nachbarschaft schau vielleicht auf Deine einfache, billige Kleidung hinab, und der gestresste Geschäftsmann neidet Dir Deine Gesundheit. Wer ist reich?
Schauen wir nun einmal auf das Glück.
Ihr wünscht es Euch selbst, und Ihr beglückwünscht Euch gegenseitig.Engelsprechstunde Günther Wiechmann
Beratungen und Seminare www.guentherwiechmann.de

Was meint ihr damit eigentlich?
Schauen wir zunächst auf die materielle Ebene, sehr häufig verbindet Ihr hier mit Glück, ein `zufälliges´ bekommen eines Gewinns oder eines Sieges, selten jedoch etwas Erworbenes.
Glück zu haben, scheint in Eurer Vorstellung etwas zu sein, was Ihr nicht verdient, sondern geschenkt bekommt.
Das jedoch obwohl Ihr behauptet, dass `Jeder selbst seines Glückes Schmied ist´.
Auf der körperlichen Ebene ist das Erleben von Glück mit dem Ausstoß von Hormonen zu erklären, die bestimmte Reaktionen, wie z.B. Schmerzreduktion, Erregung, und veränderten Stoffwechsel hervorrufen.
Emotional entsteht ein Hochgefühl, es dringen Freude und Liebe ins Bewusstsein, Ihr fühlt Euch glücklich.
Ist es dieses Gefühl, dass Ihr meint, wenn Ihr Euch Glück wünscht?
Dieses Glücksgefühl und die auslösenden Hormone sind bei allen Menschen gleich ist, alle anderen Aspekte des Glücks sind sehr subjektiv und individuell.
Was als Glück empfunden wird ist einzig vom Bewusstsein abhängig, denn dieses entscheidet darüber, ob z.B. eine Schwangerschaft als Glück, oder Unglück empfunden wird.
Ebenso kann ja auch ein schöner Sonnenaufgang oder ein sonniger Frühlingstag Glücksgefühle hervorbringen, wenn sich das Bewusstsein darauf einstellt.
Was bedeutet nun `Glück´ für Dich? In Frieden zu Leben? Dich Selbst und Andere zu lieben? Die schönen Dinge des Lebens genießen? Eine erfüllende Arbeit? Das Leben mit Kindern? Der kreative Selbstausdruck? Durch eine offene, das Leben bejahende Haltung Raum für Geschenke und Überraschungen lassen? Gesundheit? Ein Leben in der Fülle? Der Kontakt und Austausch mit Deiner geistigen Führung? Seelenfrieden?
Reichtum und Glück sind auch für Dich greifbar und erlebbar.
Ob Du ein Leben in der Fülle oder in Armut führen wirst, ist eine Frage des Bewusstseins, nicht des Materiellen. Materieller Besitz macht nicht Glücklich, doch die Materie folgt dem Bewusstsein, und so werden sich auch Deine Lebensumstände entsprechend formen.
Reichtum bedeutet nicht, sich alles kaufen zu können, sondern die Fülle des Lebens auszukosten, und den inneren Reichtum im Außen sichtbar werden zu lassen. Dein reifendes Bewusstsein und die Liebe im Herzen werden Dich führen.
Auf Deinem Weg zu Reichtum und Glück begleite ich Dich mit meinem Segen, und der bedingungslosen Liebe der Quelle allen Seins.
Ich bin Uriel

02.01.2016

Milchschnitte

myangelfromadam aus meiner hompage

MENTALES/MENTALES K�RPERFELD *

Eure Glauben, Verhalten und Wissen entspringen Textb�chern und historischen/traditionellen
Fakten ohne den Vorteil der emotionalen oder spirituellen Best�tigung. Ihr seid sehr
analytisch, oft unnachgiebig, beurteilend und m�sst die intellektuelle Kontrolle behalten.
Ihr habt beschr�nkte vision�re F�higkeiten, und Ihr glaubt nur das, was greifbar ist und
was wissenschaftlich bewiesen werden kann.


MENTALES/EMOTIONALES K�RPERFELD *

Ihr habt gelernt, Euch auf Eure mentale Intuition zu verlassen, wenn Ihr danach strebt,
die h�heren Wahrheiten, die Euch auf Eurer niemals endenden Suche nach Erleuchtung begegnen,
zu best�tigen und zu integrieren. Ihr erkl�rt Eure Wahrheiten als g�ltig durch Euren
Herz-/Seelen-Monitor und lebt dann nach diesen Wahrheiten nach besten Kr�ften Eurer
F�higkeiten. Neue expandierende Gedanken und Konzepte werden die Norm.


MENTALES/SPIRITUELLES K�RPERFELD *

Ihr lernt, die Weisheit Eures �berbewusstseins zu nutzen, wenn Ihr all die Eigenschaften,
Qualit�ten und Tugenden Eures Gott-Strahls und Seelen-Strahls integriert, und Ihr lernt es,
im Ruhepunkt des Jetzt zu leben. Ihr habt den Prozess der Heilung der Vergangenheit,
des Schreibens der Zukunft und des Lebens in der Kraft des Moments perfektioniert.


EMOTIONALES/EMOTIONALES K�RPERFELD *

Wenn der Emotionalk�rper die beherrschende Kraft in Euch ist, seid Ihr ungesch�tzt
gegen�ber der starken emotionalen Flut des Massenbewusstseins und Eures Alter Egos.
Ihr m�sst untersuchen und entdecken, wie Eure Emotionen Euch durch Eure W�nsche und
Bed�rfnisse lenken und kontrollieren, und Ihr m�sst sehr genau Eure Motive untersuchen.


EMOTIONALER/MENTALER K�RPER * EMOTIONALE INTELLIGENZ *

Die emotionalen Energien, die Ihr zusammen mit Eurer fokussierten Absicht ausstrahlt,
sind einige der wichtigsten Komponenten im Sch�pfungsprozess. Wenn es einen Ausgleich der
Kraft zwischen Euren emotionalen und mentalen K�rpern gibt, beginnt Ihr, Euch selbst zu
verstehen und lernt, die treibende Kraft hinter Euren Handlungen zu identifizieren. Ihr
lernt Euren Willen mit dem Willen Gottes zu harmonisieren, indem Ihr beginnt, das Arbeiten
der universellen Gesetze zu verstehen. Der gew�nschte Modus ist "emotionale Abtrennung",
wenn Ihr Euch anmutig und sicher auf Euer gew�nschtes Ziel hinbewegt.


EMOTIONALER/SPIRITUELLER K�RPER *

Ihr erlangt Nahrung von Eurem innewohnenden Spirit und von unserem Vater-Mutter-Gott
durch Euren Gott-Strahl. Ihr h�rt auf, au�erhalb nach Best�tigung Eures Selbstwertes zu
suchen. Ihr erlebt nicht l�nger die scharfen H�hen und Tiefen, sondern bewegt Euch in
einen Zustand der Freude oder der Gl�ckseligkeit hinein, wenn Ihr lernt, in der Welt zu
leben, w�hrend Ihr Euer Bewusstsein erweitert, um die gro�e Vielfalt der vieldimensionalen
Ausdr�cke, die Euch verf�gbar sind, zu verk�rpern. Ihr entwickelt eine unfehlbare
Sicherheit, dass Ihr alles haben oder werden k�nnt, was Ihr Euch vorstellen k�nnt,
wenn Ihr willens seid, die Anstrengungen hervorzubringen, Eure Ziele zu erreichen.
Ihr lernt, Euch auf Eure Engel-Helfern zu verlassen und erhaltet St�rke und Nahrung von
ihrer Gegenwart.


SPIRITUELLE/MENTALE K�RPERFELDER *

Wenn Ihr beginnt, die Intelligenz Eures Seelenselbstes zu nutzen, zapft Ihr die
grenzenlosen M�glichkeiten der Kosmischen Aufzeichnungen an. Ihr lernt, die Verzerrungen
der dritten/vierten Dimension zu umgehen, indem Ihr Eure Pyramide der Macht/des Lichts in
der f�nften Dimension erschafft und nutzt. Das ist, wenn die Wunder wirklich beginnen zu
geschehen und Ihr wisst, dass Ihr Partner Spirits seid in all Euren Bem�hungen.


SPIRITUELLER/EMOTIONALER K�RPER *

Liebe m��igt Eure Emotionen, und obwohl Ihr immer noch eine "menschliche Natur" habt, habt
Ihr gelernt, losgel�st zu sein, und Ihr seht die Ereignisse in Euren Leben von einem
h�heren Standpunkt aus, von dem eines Selbst-Meisters.


INTEGRIERTE SPIRITUELLE/MENTALE/EMOTIONALE/PHYSISCHE K�RPER *

Ihr lebt in einem aufgestiegenen Zustand des Bewusstseins, in dem Ihr Euch mit den
multiplen Facetten Eures Gott-Selbstes vereint habt. Ihr bewegt Euch aus dem Zustand des
Werdens in einen Zustand des SEINS. Ihr habt Klar-Sehen und reine Absicht entwickelt, und
der Nebel der Illusion hat nicht l�nger Einfluss auf Euch. Ihr formt und erschafft Eure
gr��ten Visionen und W�nsche aus dem Lagerhaus des G�ttlichen unmanifestierten Potentials,
und Ihr lebt in Harmonie mit dem Universum und aller Sch�pfung. Ihr werdet dann als ein
vereintes, strahlendes SPIRITUELLES WESEN IN MENSCHLICHER FORM angesehen und definiert.


Eintragungen aus meiner hompage Michael


Mein lieber Adrian ich hab Dich so sehr lieb, bin Dein und Du bist Mein, wir sind uns ganz Eins. Wir sind zwei Sternenkinder die sich wieder gefunden haben.

*schmus kuschel kiss mit viel Zunge*

Wer lieben will,Gef�hle sp�ren will der muss auch Leiden, vielleicht darf ich deshalb noch nicht bei Dir sein, damit wir das Gef�hl der Liebe ganz intensiv versp�rbar geschenkt bekommen, es schmerzt sehr dieses Gef�hl noch nicht mit Dir zusammen zu sein, vermisse Dich so sehr.

Und dann immer wieder dieser Gedanke in mir, mit all den sch�nen Dingen die Du mir immer wieder mit so viel Liebe geschrieben und am Telefon gesagt hattest.

 Was immer wieder in meinen Gedanken und Tr�umen zum Vorschein kam und diese sind: Du mein lieber Angel  Adrian bist wie Jesus Christus auf den ich gerne hinauf sehe Dich bewundere mich bei Dir geborgen f�hle um  Dich dann liebvoll zu k�ssen und umarmen miteinander dann verschmelzen und noch vieles mehr ...ja Du wei�t ja alles was *smile* m�chte Dich liebevoll  erfreut anl�cheln  sowie das wundervoll versp�rbar geschenkt bekommene Gef�hl Tr�nen der Liebe schenken und von Dir so gerne annehmen *Augensanftbehutsamabschleck*

Kann es Jesus Christus gut nachf�hlen wie stark als der Schmerz in Ihm aufkommt, wenn jemand meinte er m��te vor Ihn hin knien und Ihn anbeten, wir m�chten uns doch so gerne f�r immer lieben.

ich w�nsche mir was ich immer wieder  versucht habe zu durchdenken,durchsuchen,durchleben sowie in der Musik zu durchf�hlen, dass viele unserer geliebten Sternenbr�der und Schwestern daran mit Anteil haben m�chten und d�rfen...den ich kann mich nicht von dem Gedanken die man zu einem gemeindschaftlichen Ergebnis bringen sollte umstimmen lassen.

"darf aber ein Jeder versuchen, "

Ich m�cht euch das Gef�hl der Liebe welches ein jeder von uns f�r sich allein als individuelles Gef�hl aus G�te (Liebe) zu uns Menschen bekommen hat wieder so gerne geben, welches man St�ck f�r St�ck zu empfinden dazu  erlernt in dem man in sich danach sucht,  weil man die Leiden mit dazu bekam um das Gute auch wahrnehmen und empfinden zu k�nnen.

Und ich habe sehr viele M�glichkeiten darin durchdacht: Ich m�chte euch dem der als b�ser Teufel hingestellt wird oder sich daf�r die vielen Anschuldigungen event. schweigsam annahm, sowie auch dem lieben Gott der diese Anschuldigung auch mit annahm  die Liebe schenken, die ich durch die ihrererseits uns gegeben Gef�hle dazugewonnen habe, den ich m�chte jedem Menschen daf�r sowie den Beiden f�r zugetragenes Leid wo man von jemand bekommt oder sich sogar selbst auftr�gt, z.B. die Last die jemand mit sich rum tr�gt  verzeihen oder um Verzeihung erbitten. Aus dieser Erkenntnis habe ich mich dazu aus Liebe bereit erkl�rt hierf�r die Schuld auf mich zu nehmen. Um allen Menschen in der ganzen Welt meinen Rat zu empfehlen sich aus dem was man an seinen Gef�hlen aus sich ausgesch�pft hat dar�ber sich Gedanken die zur einer Erkenntnis oder f�r was man sich entscheidet... verzeihen, vergeben, um Verzeihung bitten um Verst�ndnis sich einzuholen, indem man die Konfliktsituation auch aus der Ansicht des Anderen analysiert, denke dann f�llt es Einem leichter nach Verst�ndnis so wie um Verzeihung oder  Anderen zu erbitten, wer dann nach seinen Gef�hlsansichten zu einem Entschlu� kommt sei es Vergeben oder Verzweifeln, oder  um Vergebung bitten oder beschuldigen oder gar hassen(angreifliches Wort) wenn dann lieber ersetzen durch w�tend oder erregt *lol* :o)) sich festlegt, der soll das nach seiner reifen �berlegung auch tun.  Aber das tue ich nicht um Profit heraus zu holen, wenn dann nur f�r Euch lieben Mitmenschen und alle die es noch werden wollen (sonst versteck ich mich als Unbekannter  ganz anonym  *smile* und zieh jedem die Hose runter wo sich vor dem lieben Jesus Christus zum Anbeten and�chtig hinknien will, und sag zu im *nichts da anbete, hingange liebs k�ssle gebe *loL*

Ich denke der liebe Gott ist als Mensch verk�rpert zu uns gekommen im Namen von Jesus Christus den Lieben der alles aus Liebe zu uns bis hin zum dem Tod �ber sich ergehen lie�.

Und mein Wunsch, ja mein Ergebnis  der Liebe w�re, miteinander zu teilen, den ich glaube, wenn man das was man liebt bereit ist zu teilen =zu vergeben,  dieses gef�hlsm��ig erreicht  hat dann geht man nie fremd, wohl deshalb weil viele zu Freunde werden.

Wenn ich Menschen lieben darf die mich auch lieben d�rfen so hab ich mir in meiner Philosophie gedacht dann lieb ich Jesus Christus und irgendwann hat er sich bei mir gemeldet weil wir uns Lieben und zueinander f�hlen  uns schon Ewigkeiten kennen und wieder zueinander gefunden haben. Bevor wir uns wieder einander gefunden haben  hatte ich schon lange einen Wunsch was f�r mich immer wieder aus verschiedenen Religionen zugetragen wurde.

Da war immer die Rede von einem ehemaligen Engel Teufel Satan (Verk�rperung des B�sen) oder wie oder wer auch immer der aus dem Himmel verbannt wurde, weil er so sein wollte wie Gott (Verk�rperung des Guten)  

Mein Wunsch zu dem lieben Gott, wenn ich all die Macht der Welten h�tte dann w�rde ich die Macht aufl�sen bei mir angefangen wie das Wort Angst und Feind und daf�r Vertrauen in die Liebe erbauen... war das nicht mal so gedacht ...??? Denke wir lernen alle aus der Sch�pfung die sich dann auch gef�hlsm�ssig aufbaut, erlernt, festigt und reift und irgendwann w�nsche ich mir, dass dieses gemeindschaftlich erarbeitete Erneuerung/Inkarnation die neue Ebene (heaven) erleuchte, nenne diese
DIE HARMONIE DER LIEBE 

Ich arbeitete schon ziemlich fr�h glaub mit 10 Jahren gedanklich  an diesen Erz�hlungen, Religionen oder ich benenne es jetzt einfach um SUCHE ERGEBINIS oder anders ausgedr�ckt SUCHE GLAUBE die suche nach Liebe.

Als ich etwas �lter wurde und so manches erlebt und durchf�hlt habe da war ich so *neugierig* (nein ich denke es wurde mir durch viele meiner Mitbr�der oder der oberen Etage zum analysieren oder Zusammenf�hren  zum geistigen durchchecken und hab mich mit Gott sowie auch dem Teufel gedanklich verk�rpert und mit meinen menschlichen Gef�hlen aus erlebten Ereignissen ein Bild davon zu machen, aber nicht um Kritik aus �ben sondern um zu verstehen Verst�ndnis suchen.  Bald darauf hatte ich etwas ins Rollen gebracht, und sogar angefangen mich aufzulehnen sprich Kritik aus�ben das betrifft aber eine Handlungsweise  nicht den Mensch oder Gott oder Teufel an sich selbst. wie z.B  versucht doch da oben erst mal wieder alles ins Lot zu bringen, bevor ihr dieses von euren Menschen auf Erden erwartet.  Ich hatte dann was vor, ich wollte versuchen die Beiden wieder zusammen zu f�hren ja war ja mal alles so himmlisch da oben... in dem ich Ihnen dieses gedanklich mir als Vorsatz erarbeiten wollte, was ich mir gef�hlsm�ssig erlebt und aufgebaut habe und stets dazu lerne. Und dann soll da noch ein Engel gewesen sein der hat Gott geholfen angeblich den b�sen Teufel zu vertreiben damit dieser nicht Gottes Macht (Entscheidungsbefugnis)erlangt  Und dieser Engel tr�gt den gleichen Vornamen wie so viele Menschen und auch ich.

Michael hei�t �bersetzt auf lateinisch: Wer ist wie Gott...???    wenn der nicht mal schon oben rum mit vielen Anderen umherfliegt,umherd�st ...*smile* darf ein jeder dazu glauben was er m�chte...top secret...

Dachte mir als Kind das ist  ja gut wenn er Gott geholfen hat das B�se zu vertreiben.    Heute denke etwas anders dar�ber bevor man �ber Jemanden sich ein Profil ausstellt oder  abgibt (urteilt h�rt sich immer hinrichtend an) sollte man sich doch in die Lage des Einzelnen versetzen.

 Hat dieser B�se Herr Teufel oder wie auch immer damit gar nicht so b�ses im Sinn und wollte uns Menschen angefangen bei Adam und Eva  oder Asterix und Oberlix !!! *lol* ein eigenes Gef�hsentwickeln geben, ich denke das bekommt man nur wenn man beide Seiten kennt gut und b�se...w�re ja im Paradies langweilig so immer auf dem gleichen Gef�hlslevel...ja wenn �berhaupt gef�hlt woher den, wer freut sich schon �ber ein Paradies wenn er es nicht f�hlen kann... jetzt k�nnte ja einer sagen muss man ja noch dankbar sein wenn man von jemanden B�ses aufgetragen bekommt damit man das gegens�tzliche sch�ne intensiv versp�ren so wie wertsch�tzen kann. Ich glaube die Grenzen hierf�r weiss ein jeder selber in dem wir auf Andere Menschen so zugehen, wie wir es uns von Ihnen auch erw�nschen. Ich glaube unser Leben hier ist eine Lernphase f�r das traumhafte unvorstellbare Paradise/Heaven Ja und die einen lernen eben ein bisschen schneller und die Anderen ein bisschen l�nger ,soll ja schliesslich dann in Liebe harmonieren. Ich w�nsche mir immer lernf�hig und nicht perfekt zu sein, sonst kann ich nicht mehr an mir arbeiten und mich weiter entwickeln.

1. Wer liebt kann auch verzeihen, jedem verzeihen das w�nsch ich mir von euch beiden und m�chte es euch vorleben wie so viele Andere Mitmenschen.

Den da stand ja auch was in der Bibel von das was Ihr Anderen tun werdet, das habt ihr mir getan.  Und wer gibt dem wird gegeben ..ja vergeben an sich zu arbeiten geh�rt zu den Gebensarten da auch dazu ... Ich denke Gott und sein auserw�hltes Kremium *loL interessieren die negativen �beltaten von uns Menschen gar nicht, sonst laufen die nur noch mit traurigen Gesichtern umher ... ja meine Gott mit dem Kremium...sonst wird's im H�rnlebueb auch noch schlecht ... die wollen denke ich mir nur die positiven Dinge von Menschen anh�ren... damit sie ein liebes L�cheln von sich geben. 

Denke man sollte nicht nur die Sch�nen und positiven Dinge an sich heran nehmen auch mal von unten beginnend sich Gedanken zu machen warum etwas sich spaltet oder zertrennt wie beispielsweise in einem Konflikt was zuvor wunderbar harmonierte und auch wieder zusammengef�hrt werden kann durch gegenseitiges Verst�ndnis, vergeben und verzeihen durch Liebe.

Was mir an mir aufgefallen ist, meine denkweise analysiert jede Handlung und nimmt daraus die negative zuerst vor und durchdenkt alles, aber nicht um das als Entschlu� an jemand wieder nach au�en frei zu lassen, daher hatte ich auch lange an mir und bin immer noch dabei daran zu arbeiten weil ich durch diese Denkweise als immer ein trauriges Gesicht bekomme aber nicht um das bewertete Ergebnis an jemanden auszulassen, sondern deshalb, um mit den negativen Gesichtspunkten mit Durchleuchten anhand Verst�ndnis und G�te daraus etwas positives heraus auszufiltern sprich auszusch�pfen

Traurig Laith Al Deen Songtext

Um zu trösten sagen Freunde
mit der Zeit vergisst man
man vergisst die Stimme das Lachen,
die genaue Farbe der Haut Augen
doch genau das will man nicht
nichts will man vergessen
kein Wort keinen Blick
nicht die beiläufigste Geste
denn das Wesentliche 
passiert immer nebenbei

Ich schrieb so viele Briefe
wie ein Baum im Winter Blätter verliert
und lebte wie ein Mönch
für ein Wesen das nicht hier existiert
ich gelobte so vieles
glaubte selber alles sei wahr
doch mit der Zeit ging alles
wurde austauschbar

es ist Traurig
ich Trauer dir nicht mehr hinterher
es ist Traurig
ich Trauer dir nicht mehr hinterher

und wenn ich jetzt bedenke
was hätt ich alles für dich getan
hätt meine Seele verkauft
wär über alle Berge und durch jeden Ozean
nur für einen Anruf
nur für ein einziges gütiges Wort
hielt meine Liebe für ewig
doch jetzt ist sie fort
denn mit der Zeit 
vergisst man 
vergisst man

es ist Traurig
ich Trauer dir nicht mehr hinterher
es ist Traurig
ich Trauer dir nicht mehr hinterher
es ist Traurig
ich Trauer dir nicht mehr hinterher
es ist Traurig
ich Trauer dir nicht mehr hinterher
es ist Traurig

Wem traure ich nicht mehr nach ?
Dem traurig Sein *smile*




























 

01.01.2016

Milchschnitte

Im Gespräch im Jahr 2002 mit meinem Engel

Hi Micha,
einen sch�nen gode dach von Amsterdam,
w�nscht Dir Adrian. Ich habe gestern noch
deine hp besucht, ist ja supi klasse. Du uu,
darf ich dich auch mal dort in deiner sch�nen
wohnung besuchen?, und wenn ich ganz ganz lieb
bin auch mit dir im k�rbchen verschwinden und
ganz lieb kuscheln? oh ja w�rde ich echt gern
mal tun. du bist einfach so lieb, my sweet dancing
angel.
bye bis dann
adi


ach ja noch eins, von den vielen e-mail-sendern ist kaum einer �brig geblieben.
zuviele spinner und sexbesessene. und dann ist mir noch dieses passiert,
deshalb habe ich auch mein Foto bei meinbild.ch gel�scht, aber du kannst
es trotzdem weiter bewundern, denn so ein arsch hat es geklaut und unter
tim 21 / Z�rich bei meinbild.ch reingesetzt. der antwortet aber nicht. ist
wahrscheinlich ein psycho. da haben mir ganz viele geschrieben, dass ich
ein verarscher sei. da frage ich mich doch, warum die in basel und umgebung
angeblich wohnenden bei z�rich ausschau halten *grins*. na ja die k�nnen
mir auch gestohlen bleiben.
en gude dach
Adrian

hey micha
ich mag so sehr von dir zu lesen, ja wirklich.
oh ich dachte das w�re die alte m�hle, aber alte
h�user und sogar m�hl interessiert mich sehr
und kuscheln und fr�hst�ck an k�rbchen
wahnsinnig gut
du ich mag dich
und du bist so sch�n ich mag deine fotos
and dancing with you
my angel
good night
ach ja das w�re kein problem dich mitzunehmen
aber h�ttest du denn gleich 2 wochen zeit f�r mich
und amsterdam, w�re zu sch�n ich komme zur�ck von uni
und mein micha hat etwas leckeres zu essen gemacht
z. b. asiatisch, das mag ich
bist s��
ciao

du du bist gemein
ich komm gar nicht weg
mag gar nicht gehen
lese immer wieder diese e-mail
wie doof
aber ich finde sie so sch�n
du gibst mir schon jetzt etwas
ganz seltsam wichtiges
hab ich nie so beachtet
erst nun
so ein gef�hl von liebe und geborgenheit
sorry dass ich das nun sag
aber ich f�hl
so
ich mag auch sagen was ich f�hl
geh
jetzt auch noch abdancen
brauch das so
aber ich bin kein junge f�r eine nacht
w�re gern bei dir
jetzt
ist eigenartig
bis dann
adrian


oh Micha aa aaa aaaa ich w�rde so gern mitgehen, wirklich
so gern
du bist mega lieb und nett und s�� und und und
muss aufpassen sonst tropft zuviel gef�hl heraus und du
musst dann glauben ich sei ein verr�ckter
aber so lieb und so s��
du bist jemand ganz besonderer
das hab ich irgendwie gesp�rt
so was von lieb
mag dich unheimlich gern
vielleicht l��t sich mit dem job ja was arrangieren
aber da z�hlen nur fakten ich kann nur etwas f�rsprechen
mal schaun
shit ich sag es jetzt
bin etwas verknallt in dich
schreibe sonst niemand von adam
wegen meinbild.ch du verstehst
aber du gehscht mir eben nicht aus dem sinn
ja bittttteeeeeee schreib mir
dein



Hallo Micha,

liebe wie ein gedicht
ein gedicht vom fr�hling geschrieben
vom sommer erlebt
vom herbst gelesen
wom winter ertr�umt

liebe wie ein tautropfen
ein tautropfen von der luft bewegt
von der sonne erw�rmt
vom blatt abperlend
von der erde gierig getrunken

liebe ist mehr als nur ein wort
mehr als nur ein gedanke
mehr als nur ein gef�hl
liebe ist was menschen
wirklich verbindet

auch ich kann sehr poetisch werden
da haben wir eine wundersch�ne gemeinsamkeit denke ich
darauf aufzubauen f�llt nicht schwer
was meinst du?

micha du bist mir so nah und vertraut
komisches gef�hl nach so kurzer zeit
und nur ein paar mails
ich maile �brigens nur noch dir
und noch jemand da ist es aber nur auf
eine e-mail-bekanntschaft beschr�nkt,
denn Wolfgang ist 43 und buchverlagsleiter
aber wir haben auch so unsere gemeinsamkeiten
gefunden und es ist einfach sch�n zum gedankenaustausch
die restlichen wollten entweder schier endlosen sex
oder waren mir zu platt.
also f�hl dich geehrt, weil du einfach lieb und s�� bist
und auch was zu sagen hast und das brauche ich.

Dein Adrian


hi michi
so sch�n
danke
bin gerade aufgewacht und musste noch mal schaun
du bist lieb
danke dass du f�r mich etwas empfindest
ich auch f�r dich
schlaf gut michi und ich tr�um von dir
schmus-kuschel,kiss
dein adi


wo wo wo
hast du dich versteckt die ganze zeit,
so ein lieber boy, der soviel kann und
ach was soll ich schreiben, du wei�t
es was ich sagen m�chte, du bist so s��
und es ist da was in mir das begehrt dich
und es wird immer gr��er, ist das schlimm?
mir geht es nicht gut, wenn du dich mal
einen tag nicht meldest. es ist mir so als
ob ich dich schon lange kenne.
glaubst du mir das? ja es ist die wahrheit.
also wir haben direkt amsterdam city ein
gesch�fts-und b�rohaus, ich lebe dort in
meiner eigenen wohnung aber es sind noch
verwandte hier wohnend. wir in holland haben
ein total herzliches verh�ltnis untereinander
v�llig easy und unkompliziert, also bin ich
nie ganz allein aber immer so wie ich es brauche.
ich gehe gleich indonesisch essen, ist direkt
an einer graacht, da fahren dann die sch�n
beleuchteten schiffchen vorbei, es ist sehr
sch�n und sehr lecker. es gehen noch ein
cousin mit seiner freundin und zwei freundinnen
von mir mit. aber 0 angst, beide wissen =
adrian ist schwul *g*.
einen sch�nen abend und ich lese alles un-
heimlich gern was du schreibst. bist bei mir
nr. one !
dein adi

Hi Micha,
>ja die alte Frau hatte Recht, alles Recht!
>Du bist ein Engel, als Du geboren wurdest hat der Himmel geweint, weil er
>einen Engel verloren hat.
>Alles hat Sinn es ist nichts sinnlos, das glaube ich und ich glaube an Karma
>und Bestimmung. Ich habe viel �ber Religion gelesen. Eigentlich haben sie
>alle den gleichen Ursprung selbst der Budhismus. Aber die Interpretationen
>gingen andere Wege und es ist sehr interessant.
>Gestern viel mir dieses zu dir und mir ein:
>
>Gedanken und Gef�hle
>dr�ngen sich in meinem Kopf
>mal kann ich sie fassen
>und f�r kurze Zeit verbannen
>doch ein Gef�hl ist st�ndig da
>egal was ich mache
>och ich schlafe
>ob ich wache
>weine lache
>dein Name
>vor meinen Augen
>dein Gesicht
>
>
>diese sind �lter
>
>nackt im Schnee
>sp�rest du die K�lte nicht
>wenn im fahlen Abendlicht
>die Sonne neigt sich rot
>
>nackt im Schnee
>sp�rest Du die K�lte nicht
>was die Traumnacht hat angericht
>was der Tag nicht bot
>
>nackt im Schnee
>keine Spur wird sich verlieren
>wenn in kalter Sternennacht
>Schatten gefrieren
>
>
>zartfeiner Sand
>Wind und Wellen
>streicheln
>f�hlsam die Haut
>sonniger Strahl
>Salz und San
>brennen auf
>nackter Haut
>blaugr�nes Meer
>Himmel atmen
>auffangen
>spr�en und tauchen
>unter die Haut
>
>
>beides ist im Urlaub entstanden
>das erste im Winter in Norwegen
>das zweite im thail�ndischen
>Fr�hling
>
>Du bist einmalig
>hast soviel Talente
>Du bist begehrenswert
>und es muss jemand
>kommen und Du wei�t es
>der dir alle Liebe schenkt
>
>zum Schlu� noch eines
>es ist Leidenschaft
>aber es wurde von mir
>f�r ein Preisausschreiben
>von einem Duftwasserfabrikant
>verfasst
>und es war der 1. Preis
>und es hat in Amerika auf
>Plakatw�nden und in Illustrierten
>gestanden.
>*ganzstolzdaraufbin*
>
>feel your breath
>perfume, salty bodies
>reflection of
>senses
>
>tears
>macke waves
>in that lake of
>longing
>
>dreams of
>perfume
>in the heat
>of the night
>
>Ich habe heute die erste Vorlesung ausgelassen, das Thema beherrsche ich
>besser als der Dozent. So konnt ich ausschlafen und sch�n fr�hst�cken, muss
>jetzt aber los.
>
>bis sp�ter
>my angel
>
>Adrian (hei�t im �bertragenen Sinn auch Engel)

Ja ich denke das kann ich, Dir beantworten warum es andere Leute juckt. Du
strahlst etwas aus, die Energie deiner Aura. Sie ist bei manchen Menschen
sehr stark ausgepr�gt und sogar messbar. Ich habe einmal eine Fernsehsendung
dar�ber gesehen. Du hast bestimmt so eine starke Aura. Dann werde ich Dir
sicher verfallen und alles tun was Du willst *fg*.
Nein ich finde das nicht l�cherlich, sondern ich wei� Du bist jemand ganz
Besonderer. Da ist es nur nat�rlich wenn da mehr ist als bei "normalen
Menschen".
Ja ich glaube daran.
Wir beide sind Sternenkinder
aus einem Sternenei geschl�pft
und haben uns in der Unendlichkeit
des Universums verloren um uns nun
wiederzu finden
Und die Sternschnuppen die zur Erde
fallen sind in Wirklichkeit unsere
Geschwister, Br�der und Schwestern.

fiel mir gerad so ein, aber ist der Gedanke nicht wundersch�n

bis heute Abend

mein geliebter Sternenbruder

ich k�sse Dich - auf den Mund und mit viel Zunge !!!

Adrian

ach Micha
>kann es sein dass ich mich verliebt habe
>ich habe so ein kribbeln im bauch
>wenn ich an dich denke
>und es kribbelt oft
>dein holl�ndischer boy

Du bist so lieb, ich kann es noch gar nicht fassen. ich f�hle mich bei dir
so zuhause, so aufgehoben, besch�tzt, geachtet und geliebt.
wei�t du wie sehr ich mir das immer gew�nscht habe, mit soviel gef�hl jemand
zu finden und nun ist er als sternschnuppe vom himmel gefallen, direkt auf
mich drauf und ich habe ihn mit meinen armen umschlossen um ihn nicht mehr
loszulassen, denn ich habe mich verliebt in einen ganz lieben und s��en jungen,
er hei�t micha
sei z�rtlich umarmt und gek��t
dein adrian
gehe jetzt los, hier ist das wetter grauenhaft
schm@tz, kuschel, leck - ciao

Danke f�r die sch�nste Liebeserkl�rung seit Romeo
und Julia, danke liebster Micha, ich muss mich jetzt erst zur�ck lehnen und
genie�en, Deine Worte genie�en und in mir wirken lassen, daf�r brauche ich
jetzt Zeit und die nehme ich mir, habe heute echt genug gerackert.
Du bist einmalig lieb und s��. Ich liebe Dich auch, eigentlich ziemlich am
Anfang schon f�hlte ich mich zu Dir hingezogen, weil Du so romantisch bist.
Einmalig eben mein Micha und nur noch meiner.
Dein Adrian

Danke meine blutrote Rose,



und als Belohnung f�r kochen
w�rde ich Dir
sorry4that mein Schatz
aber ich bin heute
ja heut so unheimlich
...
ja
...
geil
ich w�rde Dir als Belohnung
tierisch einen blasen
ich will Dir nur sagen was ich f�hl und gern m�chte
und das willl ich jetzt
wo bist Du
denk bitte nicht so schlecht von mir
aber manchmal �bermannt
ja mannt
mich das mal
auch
dein holl�ndischer
freche Jong
Adrian
hab dich sooooooooo lieb
bist mein Schatz
mein Sonnenschein
der Tag war aber auch schlimm f�r mich
mein Kopf tut weh
werde jetzt einen Spaziergang machen
und dann ins Bett verschwinden
habe ich eigentlich dein Telefon-Nr.
auch handy ist egel
muss dich mal h�ren

k�ss dich so viel oft


hallo mein s��er
schlaf gut und denk ich bin bei dir
denn ich bin bei dir

f�r meinen s��en liebsten schatz:

du an meinen lippen
rieseln duch den k�rper
geborgen in deinen z�rtlichkeiten
weich lippen die in mich lieben
in mich eindringen
willst mich halten
lass mich fallen
fliege mit dir durch das meer
m�chte dich nie missen
bin bei dir zu haus
in deine n�he bin ich ganz
ich liebe dich
du schenkst mir was niemand mir schenkte
liebe, geborgenheit, gl�ck, freiheit und
anh�nglichkeit, viel gef�hl und geilen sex
daf�r liebe ich dich
mit meinem herzen
meiner seele
jeder faser meinses k�rpers

meine lyrik, voll meiner gef�hle
f�r meinen michael - nur meinen
am 9. M�rz 2002
nur f�r meinen liebsten schatz
niemand wird je wieder solche
s�tze von mir erhalten

ich liebe dich micha
von herzen
nur dich und immer wieder dich

dein adi


ja ich m�cht nun viel liebe von dir haben
und m�cht mich blasen lassen von dir mein sch�nster mann
meiner f�r immer
und dann w�rde ich in dich eindringen und dich sanft aber
fordernd ficken
und wir w�ren uns so nah so liebevoll nah
dein adi - lein

So sch�n mein Schatz mein Liebster
>>meine Tante hat Besuch und ich will nicht st�ren
>>vielleicht sp�ter
>>aber ich w�nsch Dich schon mal so ein gut Nacht
>>und ja leg dich in mein arme ja bitte
>>ich lieb dich so sehr
>>dein adi

Ich liebe dich sehr mein babe
ja wir haben was so ganz besonderes
uns!
wir sind zwei sternenkinder
die sich wiederfanden
und �ber alls lieben
du bist mein
ich bin dein
wir sind uns
eins
ganz eins
bis morg
bin so totm�de
habe noch heiss gebadet
leider ohn dich
dein adi
schmatz schmus kuschel k�ss lieb



Guten Morgen
mein lieber Micha
du hast so sch�n geschrieben danke
ich liebe dich auch immer noch so sehr
glaub nicht es �ndert sich etwas
aber ich muss f�r mutti dasein jetzt
vati ist in usa und kommt heut oder morge
mir ist nicht gut aber ich will stark sein
mein eltern hatten auch nie leicht
mutti wird verlegt wenn geht heut nach amsterdam
weil hier ist spezialabt. in klinik
meld mich wiede
kiss you
adi


hi micha
danke f�r deine lieben satz
es ist noch nihct besser mit mutti
sie ist so stark aber hat angst ich wei�
ich wollt anrufen kam nicht durch irgendwie
ich versuch heut abend
k�sse dich
dein adi

Tut mir echt so leid, weil ich habe gelassen Dich so allein, langes Zeit.
Ich hab so Trauma, bin in psych. Behandlung. Mein Mutti ist gestorben. kann
nur noch wein
aber nicht vergessen Dich
ehrlich

 

Blog Home • Newer: Botschaft 10.05.15 • Older: Botschaft 31.12.2015

Begegnung auf zwei Ebenen

Kapitel I Mach endlich die Tür auf

Blog calendar:

2018:

2017:

2016:

2015:

2014:

2013:

2012:

 

Search this blog:

Text:

Create new blog

All Blogs

 

Join now Join gaYmeBoys.com!

It's not only to read blogs - you will get your own gay profile, own blogs and gallery albums and you can meet thousands of hot gays around the world.

gaYmeBoys.com is a new, fast growing gay community made in Switzerland.

gaYmeBoys is much more than just another dating platform. It's a webspace from gays for gays, for circuit boys, scene queens, leather bears, country boys and big city queers, creative and fun people.

We would love to meet people from all over the planet. Come in and share your life with us. It's free!


Member login

autologin

I forgot my password

Please enter your username or the registered e-mail an. Your password will be sent to you.