OFF BLOG

Advert:
Bjoern Sunshine
coverboy

20.11.2010

thai_fun

Militärjunta in Burma schliesst Aidsklinik nach Suu-Kyi-Besuch:

Drakonische Maßnahmen: Nach dem Besuch der Oppositionspolitikerin Suu Kyi in einer Aidsklinik hat die burmesische Militärjunta die Klinik geräumt. Der Einrichtung sei die Zulassung entzogen worden, hieß es.

Rangun - Mehr als 80 Patienten des Heims für Aidskranke, das sich die burmesische Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi angesehen hatte, werden nun ausgewiesen. Einer der Betreiber der Klinik, Phyu Phyu Thin, sagte am Samstag, einen Tag nach dem Besuch hätten die Behörden den Infizierten mitgeteilt, sie müssten in der kommenden Woche gehen, weil die Genehmigung der Einrichtung nicht verlängert werde. In Burma müssen Hausbesitzer alle zwei Wochen eine Genehmigung der Behörden beantragen, wenn sie Gäste über Nacht beherbergen wollen.

Mehr siehe Link.... http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,730214,00.html

15.11.2010

BjoernSunshine

Peinliche Schwuchteln (User-Feedback)...

Da schreibt uns ein User (Name der Red. bekannt) als Anregung:

"echt schitt der wechsel unten bei den benutzer (online) weniger wäre mehr benutzerfreundlicher riesen schitt der wechsel"

Naja, deutsches Sprach - schweres Sprach, aber wir haben den Input mal so aufgenommen und dem User erklärt, dass die Liste nach der Zeit der letzten Aktivität sortiert ist. Ein paar Tage später dann das nächste Mail:

"nervenaufreibender scheisswechsel unten in der benutzerliste werde meine memberbeiterag kaum verlängern"

Ich antwortete dem User, dass seine Wünsche beim nächsten Systemupdate nach Möglichkeit berücksichtigt würden. Es folgten jedoch weitere Mails mit viel "scheiss" drin. Dann:

"Das nervöse wechseln unten bei der Liste wurde immer noch nicht verändert obwohl versprochen ist das eher kundenfreundlich oder eine verarschung"

Nun wurde es aber Zeit, dem User zu erklären, dass 1. nichts versprochen wurde, 2. Programmieren aufwändig und teuer ist, 3. noch andere Pendenzen anstehen, 4. es erst recht nicht schneller geht, wenn man dauernd Fäkalausdrücke benutzt und 5. er doch gerne mal bei einer anderen Online-Community anfragen solle, ob man dort kostenlos ein Interface nach seinen persönlichen Wünschen programmiere.

Als Dank für die Erklärung bekam ich ein volles Rohr sämtlicher bekannter und unbekannter Schimpfwörter. Da ich nicht umgehend seine individuellen Wünsche berücksichtige und einen halben Tag gratis für ihn programmiere, bin ich also unter anderem ein "Arschloch" und ein "arroganter Kotzbrocken".

Da die Beleidigungen nicht aufhörten, entschlossen wir uns in der Redaktion, den User wegen Verstosses gegen die Nutzungsbedingungen (Abs. 9 - beleidigende Beiträge) zu sperren. Dies übrigens zum ersten Mal seit es Zürigay gibt. Doch was macht der Typ, der Zürigay ja so wahnsinnig Scheisse findet? Er eröffnet sofort ein neues Profil und schickt gleich wieder beleidigende Mails:

"Man bist du ein lachhafter Trottel aber egal hab ein Bild von dir gesehen Echt Peinlich so eine Schwuchtel"

Da ist der Typ also jahrelang Community-Mitglied und findet erst jetzt ein Bild von mir. Ist es nun eigentlich beleidigender, als D-List-Promi nicht erkannt zu werden oder als Schwuler von einem Schwulen als Schwuchtel bezeichnet zu werden? Egal - die Mails haben Unterhaltungswert. Wenn auch: "Echt Peinlich so eine Schwuchtel"


Übrigens: Wir antworten zwar nicht mehr auf die Mails dieses einen Zürigay-Hassers, haben aber sonst immer ein offenes Ohr für Verbesserungsvorschläge. Nur bitte stellt uns keine Ultimaten und nennt uns nicht Arschlöcher, wenn eure Wünsche nicht gleich von heute auf morgen realisiert werden. Herzlichen Dank.

06.11.2010

thai_fun

SVP will Homosexualität verbannen:

Weniger Fremdsprachen, mehr Kopfrechnen und keine Gleichbehandlung von Homo- und Hetero-Beziehungen in Schulbüchern: Die SVP will den Lehrplan umkrempeln.
Thema «Homosexualität» tabu

Scharfe Kritik übt die SVP an Projekten für den künftigen Sexualkundeunterricht. Es gehe nicht an, dass in Schulen die «Gleichwertigkeit sexueller Orientierungen propagiert» werde, sagte der Aargauer Lehrer Willi Villiger.

Die Schule sollte stattdessen die Vorzüge der Familie aufzeigen, einer «staatserhaltenden Kraft und jahrtausendealten Lebensform», wie es im Lehrplan heisst. Als Aussage über Homosexualität will die SVP dies nicht verstanden wissen: Solche Themen hätten einfach im Schulunterricht nichts verloren.
http://www.20min.ch/news/schweiz/story/21486128

 

Blog Home • Newer: «Schwule schuld an Vogelsterben» • Older: USA Streitkräfte offen für offen Schwule + Lesbische

Off Blog

Der Off-Topic-Blog für alles, das sonst nirgends rein passt. Hier darf jeder gaYmeBoy schreiben.

The open blog for all off-topic postings. All gaYmeBoys can post here.

Blog calendar:

2017:

2016:

2015:

2014:

2013:

2012:

2011:

2010:

2009:

2008:

2007:

2006:

2005:

 

Search this blog:

Text:

Create new blog

All Blogs

 

Join now Join gaYmeBoys.com!

It's not only to read blogs - you will get your own gay profile, own blogs and gallery albums and you can meet thousands of hot gays around the world.

gaYmeBoys.com is a new, fast growing gay community made in Switzerland.

gaYmeBoys is much more than just another dating platform. It's a webspace from gays for gays, for circuit boys, scene queens, leather bears, country boys and big city queers, creative and fun people.

We would love to meet people from all over the planet. Come in and share your life with us. It's free!


Member login

autologin

I forgot my password

Please enter your username or the registered e-mail an. Your password will be sent to you.