OFF BLOG

Advert:
Der neue Roman als Taschenbuch oder eBook
coverboy

04.02.2009

Rogerm

Darkrooms und neue Clubs

Lieber Kjell, liebe Zürcher

Wir sind trotz dem Gerichtsurteil betreffend der Wildsaubar noch nicht ganz am Ende. Das Gerichtsurteil stärkt unsere Position und gibt wegweisend die Richtung an, welche einzuschlagen ist. Ende diesem Monat findet erneut ein Roundtable mit der Polizei von Zürich statt, wo wir nun Nägel mit Köpfen machen wollen.
In dieser Diskussion werden wir jedoch sicher geschwächt, von den neusten Zahlen des BAG betreffend den Neuinfektionen. Hoffen wir mal, dass wir hier keine auf die Finger bekommen.
Ich möchte an dieser Stelle auch mal aufzeichnen, dass das Ganze kein Kinderspiel ist und dass für die Sache "Darkrooms / Zürich" von PinkCross, der Zürcher Aidshilfe, SaferClubbing und Vegas mehr als 250 Stunden Freiwilligenarbeit geleistet wurde und von VEGAS bis jetzt der bescheidene Betrag von CHF 24'000.- ausbezahlt wurde.

Also, alles mit der Ruhe und schwulem abtanzen (was auch immer das genau ist)
und nach dem Startschuss bitte ich alle
- trotzdem alles im Rahmen
- hinterlässt weder im Park noch im Darkroom eine Schweinerei
- erregt bei Hetis nicht absichtlich Anstoss
- beherzigt doch bitte die Regeln für sicheren Sex

so wird alles einfacher und geiler

Join gaYmeBoys now for free!

Write your own blog and comment the postings of your friends. gaYmeBoys is a new community for creative guys, crazy scene queens and normal gays from all over the world. Convince our doorman and you'll be right in!
gaypat
 Leider musste auch ich diese Erfahrung machen, dass vermehrt ohne Kondom herumgefickt wird in den Darkrooms, vor allem im Laby und natürlich Rage (ich gehe dort nur sehr selten hin). Es gibt kaum jemanden, der irgendwie einschreitet. Ich habe vor 1 Woche im Laby 2 Boys erlebt (leider auch jemand aus Deinem "näheren Umfeld"...), die ihren Arsch hinhielten und mit sich machen liessen, was gerade ging. Alles natürlich unsafe! Sehr bedenklich...14 years ago
BjoernSunshine
 Lieber Roger
Vielen Dank für deine Information zum Stand der Verhandlungen.

Da ich auch in einem BAG-Projekt involviert bin, habe ich mir viele Gedanken im Zusammenhang mit Darkrooms, Gaysex und HIV gemacht.

Bei der menschlichen Psychologie und der HIV-Infektion gibt es Fakten:

  • Die meisten Gays wissen, dass man nicht ohne Kondom ficken soll.
  • AIDS hat viel von seinem Schrecken verloren, weil man heute kaum mehr sterbende AIDS-Kranke zu Gesicht bekommt und kaum jemand über die Nebenwirkungen der Therapie spricht.
  • Wenn ein Mann geil ist, will er nicht vernünftig sein, sondern sein Hirn abschalten und einfach nur ficken.
  • Je mehr ein Mensch von Regeln und Gesetzen bedrängt wird, umso grösser wird seine Abwehrhaltung gegenüber der Obrigkeit.
  • Je dezentraler und versteckter sexuelle Kontakte werden, um so weniger sind sie für Präventionsbemühungen erreichbar.



Das Sex-Verbot an Zürcher Gaypartys und die Welle der Prüderie hat die Gays nicht dazu gebracht, weniger oder sicherer zu ficken, sondern es hat nur dazu geführt, dass an Orten gefickt wird, wo keine Prävention hin kommt.

Wenn du dich mitten in einem Gayclub ohne Gummi ficken lassen willst, werden dich sicher einige gute Freunde davon abhalten. Wenn du - Esther Maurer sei Dank - den Sex an einen versteckten Ort verschieben musst, entfällt die soziale Kontolle. Niemand sieht, was du tust, und niemand bewahrt dich vor deinen Fehlern.

Ich kämpfe nicht für das Recht auf Darkrooms und verklemmte Doppelmoral sondern nur für das Recht, zusammen mit Gays, die darauf stehen, an eigenen Veranstaltungen unsere Sexualität frei und ungezwungen ausleben zu dürfen. Ich will mich nicht hinter dunkle Vorhänge verkriechen müssen, wo man weder Gesichter noch Filzläuse erkennt. Ich hasse Darkrooms und ich hasse Sexpartys, an denen man Sex haben MUSS. Ich will schwulen Sex auch optisch geniessen dürfen, vielleicht mal anderen dabei zuschauen und selbst entscheiden, wann und wo ich tanzen, philosophieren, trinken, schmusen oder ficken will. Dieser Wunsch nach Selbstbestimmung in einer geschlossenen Veranstaltung verstösst gegen kein Gesetz sondern nur gegen die Verklemmtheit der Zürcher, die immer alles schubladisieren und reglementieren müssen.14 years ago

 

Blog Home • Newer: Richtigstellung: Fakeprofil "0oxaFiqr" war kein Callboy • Older: ZÜRI GAY Member werden immer Jünger?

Off Blog

Der Off-Topic-Blog für alles, das sonst nirgends rein passt. Hier darf jeder gaYmeBoy schreiben.

The open blog for all off-topic postings. All gaYmeBoys can post here.

Blog calendar:

2022:

2019:

2018:

2017:

2016:

2015:

2014:

2013:

2012:

2011:

2010:

2009:

2008:

2007:

2006:

2005:

 

Search this blog:

Text:

Create new blog

All Blogs

 

Join now Join gaYmeBoys.com!

It's not only to read blogs - you will get your own gay profile, own blogs and gallery albums and you can meet thousands of hot gays around the world.

gaYmeBoys.com is a new, fast growing gay community made in Switzerland.

gaYmeBoys is much more than just another dating platform. It's a webspace from gays for gays, for circuit boys, scene queens, leather bears, country boys and big city queers, creative and fun people.

We would love to meet people from all over the planet. Come in and share your life with us. It's free!


Member login

autologin

I forgot my password

Please enter your username or the registered e-mail an. Your password will be sent to you.