GAY SCHWEIZ

Advert:
Der neue Roman als Taschenbuch oder eBook
coverboy

23.06.2008

BjoernSunshine

Pride08 in Biel/Bienne: Gähn...

Bei 30°C und strahlendem Sonnenschein fand am Samstag die Pride'08 in Biel/Bienne statt. Nur kaum einer ging hin. Auch wir hatten etwas Verspätung und trafen auf den Umzug, als dieser schon unterwegs war. Also spurtete ich mit der Kamera in der Hand an die Spitze der Parade, um noch alle Wagen filmen zu können.

Doch viel war da nicht zu spurten. Eine Drag Queen, ein Lieferwagen mit einer tanzenden Lesbe und zwei Fotografinnen. Dahinter latschten gemütlich ein paar Hundert Leute in Alltagsklamotten, bevor am Schluss nochmal ein dekorierter Betonmischer-LKW etwas Musik brachte. Die grösste Attraktion waren noch 2 Jungs in Unterhosen, die im Namen der Aidshilfe Kondome verteilten. Ansonsten hätte man den Umzug durch die Fussgänger-Shopping-Zone auch für einen grösseren Publikumsaufmarsch wegen irgend einem Sonderausverkauf halten können. Kaum ein Schwuler hatte sich die Mühe gemacht, irgend etwas Spezielles an- oder wenigstens etwas Nomales auszuziehen. Auffallend war einzig die Anzahl der Fotografen, die genau wie ich kaum was Interessantes zu fotografieren fanden.

Ach ja, ein Bisschen Stimmung gab es doch noch: Nämlich eine Gruppe holländischer Fussballfans, die die Lesbenorganisation LOS mit ihren orangenen Armbändern für Oranjes hielten und laut Holland, Holland skandierten.

Vor der Bühne herrschte nach dem Umzug nur Langeweile und die wenigen Bars in der Fussgängerzone konnten uns auch nicht wirklich begeistern. Ein Zürcher Veranstalter, Oliver Eschler (PG, Sonntagsschule) beklagte sich, dass er eigentlich gerne auch eine Bar mit Musik und auch einen Wagen organisiert hätte, jedoch vom OK der Pride abgelehnt wurde, weil diese lokale Veranstalter bevorzuge. Also verabschiedeten auch wir uns in die wunderschönen Parkanlagen am Bielersee, wo sogar irgend ein (nicht schwuler) Stand eine grosse Musikanlage montiert hatte und richtig geilen Sound brachte.

Nach den eindrücklichen Pride-Veranstaltungen von Genf, Neuchâtel, Luzern und Lausanne waren wir von Biel 2008 wirklich arg enttäuscht. Kein einziger grosser Partyveranstalter war mit einem Wagen an der Parade dabei. Im Gegensatz zu den Fussballfans, die an der Euro jeden Tag Zusammengehörigkeit, Emotionalität und Enthusiasmus demonstrieren, konnte die Gay-Community nur beweisen, das sie nichts mehr weiter ist, als ein langweiliger Haufen fantasieloser, konsumorientierter Langweiler. (das Video werde ich Euch ersparen)

02.06.2008

PinkCross

Achtung: Cruising-Zeit - Schläger-Zeit

(pink cross) Mit einem Überfall auf zwei Männer auf dem Autobahnrastplatz Hexentobel Süd bei Wängi (TG) vom Mittwoch (28.5.) ist die Saison 2008 der Gewaltattacken gegen Männer die Sex mit Männer haben eröffnet. PINK CROSS ruft zu Wachsamkeit und bittet, alle Vorfälle möglichst anzuzeigen.

Opfer des Überfalls waren ein 57jähriger und ein 34jähriger Mann im Wäldchen bei dem Rastplatz. Sie wurden plötzlich von vier jüngeren Männern mit massiven Holzstöcken und mit Holzstöcken angegriffen. Der 57-Jährige wurde verletzt und musste in Spitalpflege gebracht werden.

Nach dem Angriff rannten die Täter über den Rastplatz und flüchteten zusammen mit Frau, die bei einem Gittertor auf der Seite des Waldes auf sie gewartet hatte. Sie soll einen längs gestreiften Kapuzenpullover getragen haben. Möglicherweise benützten die Täter zur Flucht ein auf dem Kiesweg abgestelltes Fahrzeug.

Das Alter der vier Täter wird auf 20 bis 30 Jahre geschätzt. Einer von ihnen ist zirka 173 bis 177 Zentimeter gross, schlank und hat braune kurze Haare. Er trug ein schwarzes T-Shirt, blaue Jeans und eine Sonnebrille. Ein weitere Angreifer wird als schlank und blond beschrieben. Er trug eine Baseballmütze, und einen grünen Gebissschutz. Ein dritter Täter ist von mittlerer Statur und 163 bis 167 Zentimeter gross. Er trug ein T-Shirt, kurze Hosen und eine Schwarze Strumpfmaske. Hinweise bitte direkt an den Polizeiposten Münchwilen (071 221 48 30).

In der warmen Jahreszeit häufen sich Überfälle in Cruising-Areas. Aus Studien in Deutschland ist bekannt, dass nur ein Bruchteil der Vorfälle bei der Polizei angezeigt ist. PINK CROSS ruft alle, die ihr Glück im Freien suchen, zu Wachsamkeit auf. Überfälle und andere bedrohliche Situationen sollten unbedingt der Polizei gemeldet werden.

02.06.2008

PinkCross

Auszeichnung für Pink Cross-schulprojekt Gll

Der CSD-Stonewall-Award 2008 ist am Samstag (31. Mai) an das Schulprojekt GLL verliehen worden. GLL macht seit acht Jahren im Dreierteam Aufklärungsarbeit in Schulklassen.

GLL (Gleichgeschlechtliche Liebe Leben) ist aus der früheren PINK CROSS-Fachgruppe "Jugend und Schule" hervorgegangen. Klassen und Jugendgruppen, welche das Angebot bestellen, erhalten jeweils Besuch von einem Team aus einem Elternteil, einer Lesbe und einem Schwulen. Das Preisgeld wird nun zur Finanzierung von Besuchen an Schulen eingesetzt, die bisher aus finanziellen Gründen passen mussten. GLL ist formell ein Projekt der Schweizerischen Schwulenorganisation PINK CROSS und der Lesbenorganisation Schweiz LOS. FELS (Freundinnen, Freunde und Eltern von Lesben und Schwulen) arbeitet aktiv mit. Kontakt und Infos: www.gll.ch

Ebenfalls ins Final schafften es Johannes Sieber und Claude Janiak. Johannes Sieber, hat sich mit seiner Plattform gaybasel.ch mit einem aussergewöhnlichen Einsatz um die Gay-Szene in Basel verdient gemacht. Ständerat Claude Janiak war nominiert als Politiker, der seine sexuelle Orientierung immer selbstverständlich gelebt hat und damit beweist, dass dies eine politische Karriere nicht verunmöglicht.

Die Jury, bestand aus Robert Zimmermann, Stiftung Stonewall, Marianne Dahinden, Wybernet, und Ulla Blume, CSD Zürich.

 

Blog Home • Newer: Bundesgericht: Safer Sex ist Pflicht • Older: Neukomm: "Leben richtet sich nicht immer nach Juristen"

Gay Schweiz

News und Pressemeldungen zur Schweizer Gaypolitik. Schwule Rechte in der Schweiz.

Blog calendar:

2016:

2015:

2014:

2013:

2012:

2011:

2010:

2009:

2008:

2007:

2006:

2005:

 

Search this blog:

Text:

Create new blog

All Blogs

 

Join now Join gaYmeBoys.com!

It's not only to read blogs - you will get your own gay profile, own blogs and gallery albums and you can meet thousands of hot gays around the world.

gaYmeBoys.com is a new, fast growing gay community made in Switzerland.

gaYmeBoys is much more than just another dating platform. It's a webspace from gays for gays, for circuit boys, scene queens, leather bears, country boys and big city queers, creative and fun people.

We would love to meet people from all over the planet. Come in and share your life with us. It's free!


Member login

autologin

I forgot my password

Please enter your username or the registered e-mail an. Your password will be sent to you.