SCIENCE AUFGESCHNAPPT

Advert:
Der neue Roman als Taschenbuch oder eBook
coverboy

rwd   1   2   3   fwd

03.04.2012

Andrin

Völlerei ohne Reue?

Die Möglichkeit, dem Altern zumindest teilweise ein Schnippchen zu schlagen, rückt in den Bereich des Möglichen. Dazu stellen sich natürlich viele ethische Fragen, und grob gesagt, gibt es 3 Meinungen dazu.

Die eine Gruppe hält das Altern als ein von Gott oder der Natur vorgegebenes Gesetz und jeden menschlichen Eingriff in den Alterungsprozess für moralisch verwerflich.

Die andere Gruppe sagt, Altern ist die Todesursache Nr. 1 und verursacht unter anderem Diabetes, Krebs und zahlreiche andere Leiden. Für diese Gruppe sollte man Altern als Krankheit betrachten und entsprechend bekämpfen. Hierfür spricht, dass man heute schon zahlreiche früher tödliche Krankheiten bekämpft und aus heutiger Sicht kaum mehr ernsthaft den Nutzen dieser Bekämpfung anzweifelt.

Die dritte Gruppe ist die ja, aber - Fraktion. Man soll das Altern zwar aufhalten, aber nur soweit der Nutzen die Risiken (insbesondere auf die sozialen Systeme, z.B. wegen Bevölerungswachstum) überwiegt.

Nun weiss man, dass alle Säugetiere und auch der Mensch länger leben, wenn man relativ enthaltsam is(s)t, also deutlich weniger Kalorien zu sich nimmt, als heute in den entwickelten Ländern üblich. Hier setzen die ersten Medikamente an, die uns ein längeres Leben bescheren sollen: Konkret werden Wirkstoffe gesucht (und gefunden), die unabhängig von der Kalorienzufuhr im Körper den positiven Effekt der Enthaltsamkeit simulieren.

Ein Wirkstoff ist bereits gefunden, allerdings klinisch am Menschen noch nicht erprobt. Den Bericht dazu findest Du hier: http://www.sciencedaily.com/releases/2012/03/120329141531.htm

Für mich ist aber gerade dieser Wirkmechanismus kritisch - ist eine Pille moralisch vertretbar, durch die wir in den Industrieländern "ungestraft" mehr (fr)essen können, während gleichzeitig in den ärmeren Ländern Menschen immer noch verhungern?

Was ist Deine Meinung?

29.03.2012

Andrin

Superleichte Züge und Autos

Eigentlich ist es ja speziell bei Zügen offensichtlich: Im Grunde ist es eine riesige Energieverschwendung, die riesigen Tonnagen eines Zuges zu beschleunigen, wenn eigentlich doch "nur" die im Verhältnis dazu leichten Menschen befördert werden müssen.

Nun gelang es Forschern, ein neues Material zu entwickeln, das äusserst stabil ist, rund 1/3 weniger wiegt als Aluminium und dazu noch 1/3 billiger ist.

Den Bericht dazu findet ihr auf: http://www.alphagalileo.org/ViewItem.aspx?ItemId=118889&CultureCode=en

23.03.2012

Andrin

Ewig junge Haut?

Und noch ein Thema, das wohl wieder etwas mehr "Gay" fokussiert ist. Wer bereit ist, sich unters Messer zu legen, könnte schon bald wieder mit einer von ihm selber stammenden verjüngten Haut versorgt werden. Tatsächlich ist es Forschern am Max Planck Institut gelungen, neue Haut anstatt durch pluripotente Stammzellen direkt durch somatische Stammzellen zu bilden.

Pluripotente Stammzellen können sich in jede beliebige Zelle verwandeln, was auch ein erhebliches Krebsrisiko darstellt, während die neuen somatischen Stammzellen bereits auf einen Zelltypus - z.B. eine Hautzelle fixiert sind.

So soll es möglich sein, zukünftig Haut zu regenrieren, die durch Krankheit oder Alter beschädigt oder zerstört ist.

Hier der Link dazu:
http://www.sciencedaily.com/releases/2012/03/120322131502.htm

Irgendwie graust es mich dennoch vor der Vorstellung, mich deswegen unter's Messer zu legen. Geht's Dir auch so?

23.03.2012

Andrin

Die Kalte Fusion - und sie existiert doch!

Im Jahr 1989 behaupteten Fleischmann / Pons ertmals, dass sie eine neue Energiequelle - die Kalte Fusion - experimentell nachweisen können. Nachdem vielen Wissenschaftlern ein Nachweis des Experiments nicht gelang, kamen Fleischmann/Pons und die ganze Forschung in dem Bereich in Verruf. Lange Zeit wurde kaum mehr etwas von renommierten Wissenschaftsmagazinen publiziert, obwohl neue Experimente die kalte Fusion stützten, weil niemand sich (nochmals) die Finger verbrennen wollte.

Auch weil der Begriff kalte Fusion sehr negativ vorbelastet ist, sprechen die Forscher heute meist von LENR (Low Energy Nuclear Reaction). Die Fortschritte in dem Bereich sind in den letzten Jahren dermassen gross, dass heute das Forschungsgebiet wieder langsam aber sicher in die mainstream Wissenschaft aufgenommen wird, und es ist anzunehmen, dass auch Fleischmann/Pons wieder rehabilitiert werden.

Ich selber bin kein Wissenschafter und auch kein "Jünger" von irgendwelchen Pseudowissenschaftlichen Theorien, aber nachdem die weltweiten TOP INSTITUTE grünes Licht für die Forschung in diesem Bereich geben, ist es klar: sie existiert eben doch, die Kalte Fusion.

Ausschlaggebend sind für mich 3 Ereignisse in der jüngeren Vergangenheit:

1.) am MIT fand am 31. Januar 2012 eine Einführung in die Kalte Fusion statt
2.) die NASA hat Patente im Bereich Kalte Fusion beantragt und NASA Forscher Joe Zawodny bestätigt experimentelle Resultate (siehe auch den Video unter diesem Link: http://www.youtube.com/watch?v=JBlKc0TaqPs)
3.) am CERN fand gestern (22.03.2012) ein Kolloqium zum Thema statt und zeigt die Entwicklung 1989 bis heute

Vom CERN sind auch die Foliensätze zum Kolloqium abrufbar, unter diesem Link:
http://indico.cern.ch/conferenceDisplay.py?confId=177379

Sind jetzt alle Energieprobleme gelöst? Leider nein, die Anwendung in der Praxis ist wohl noch viele Jahre entfernt. Und Achtung, es gibt viele schwarze Schafe in diesem Bereich, die mit der neuen Energie das schnelle Geld versprechen: Vorsicht ist zumindest angebracht bei den Behauptungen von A. Rossi und der Firma Defkalion, bald marktreife Produkte einzuführen... Mehr hierzu findet man bei
http://newenergytimes.com/v2/news/2012/Report5-Rossis-Profitable-Career-in-Science.shtml

Trotzdem - Kalte Fusion könnte auf längere Sicht wohl die Energieprobleme der Menschheit lösen - und unglaubliche Fortschritte in vielen Lebensbereichen ermöglichen.

20.03.2012

Andrin

Concorde V2.0

Es ist wohl noch ne Weile hin, bis ein neues Überschall-Passagierflugzeug über den Atlantik donnert - oder flüstert - aber im Konzept ist man am MIT einen Schritt weiter gekommen. Mit dem Doppelflügel-Konzept soll der futuristische Jet nicht nur viel leiser sein, sondern auch viel sparsamer.

Den vollständigen Artikel dazu findet Ihr hier:

www.sciencedaily.com/releases/2012/03/120319163811.htm


Für Normalsterbliche wird der Ticketpreis wohl auch wieder nicht erschwinglich sein, aber ein geiles Teil ist's halt dennoch...

Wer will mitfliegen?

16.03.2012

Andrin

Sex hilft gegen Alkohol und Drogen!

Was die Wissenschaft alles herausfindet... und wir schon immer vermutet haben: Sex vermindert - zumindest bei Fruchtfliegen - das Verlangen nach Alkohol.

Alkoholismus wird zum immer grösseren Problem in unserer Gesellschaft, wohl auch weil diese die neue Prüderie hegt und pflegt. Würde man Sex wie andere Primaten etwas lockerer angehen, wären wohl auch einige Suchtprobleme gelöst.

Was denkt ihr darüber?

Die Studie wurde im "Science" veröffentlicht, eine Zusammenfassung findet Ihr hier:

http://www.sciencedaily.com/releases/2012/03/120315145415.htm

15.03.2012

Andrin

Schweizer Firma entwickelt Hepatitis C Impfung

Hepatitis C ist neben HIV wohl der meist gefürchtete Virus, der in der schwulen Bevölkerung überdurchschnittlich verbreitet ist. 170'000'000 Menschen sind weltweit von diesem gefährlichen Virus infiziert.

Anders als für Hepatitis A und B gibt es gegen Hepatitis C heute noch keinen Impfstoff. Es gibt zwar medikamentöse Therapien und Medikamente, die neu auf dem Markt sind und bald auf den Markt kommen, aber bisher können nicht alle Patienten geheilt werden.

Die Schweizer Firma Okairos entwickelt derzeit die erste Impfung gegen Hepatitis C weltweit. Derzeit geht der Impfstoff in die Phase II. - es ist also noch unsicher, ob die Impfung genügend wirkt und jemals auf den Markt kommt.

Den ganzen Artikel dazu findet ihr bei Bloomberg:

www.bloomberg.com/news/2012-03-14/former-merck-unit-works-on-first-vaccine-for-hepatitis-c.html?cmpid=yhoo

14.03.2012

Andrin

Last days of Santorini?

Wer schon Mal auf ner schwulen - oder anderen - Kreuzfahrt nach Santorini gekreuzt ist, wird den Anblick bei Sonnenaufgang wohl nie vergessen. Santorini ist eine wahre Perle im Mittelmeer, wenn auch leider touristisch ziemlich überschwemmt.

Einige Forscher warnen nun: Santorini könnte bald von einer neuen Vulkaneruption heimgesucht werden. Tatsächlich füllt sich eine Magmakammer unter der Insel seit dem letzten Jahr sehr rasch.

Verpasst diese Insel nicht!

www.sciencedaily.com/releases/2012/03/120313103853.htm

13.03.2012

Andrin

Hilft eine neue Form von Aspirin gegen Krebs?

Das hat jetzt gar nichts mit GAY zu tun, sondern ist einfach sonst interessant: Aspirin hilft ja seit Jahrzehnten gegen Kopfschmerzen (und Kater), aber eine neue Form davon soll auch - und dies extrem potent - gegen Krebs wirken. Auch hier geht es noch Jahre, bis das Medikament eventuell erhältlich ist, aber erste Versuche sind in Zellkulturen extrem positiv...

Den Fachartikel findet Ihr hier:

medicalxpress.com/news/2012-03-nosh-aspirin-a-day-cancer.html

12.03.2012

Andrin

HIV - Ein Schritt näher an der Heilung

Obwohl die HIV-Heilung gemäss Artikel im folgenden Link noch Jahrzehnte entfernt ist, sind Wissenschaftler einen wichtigen Schritt weiter gekommen:

Mit einem Medikament, das ursprünglich gegen Krebs entwickelt wurde, scheint man "versteckte" HIV-Viren aktivieren zu können, um Sie dann mit bestehenden HIV-Medikamenten abzutöten.

www.bloomberg.com

rwd   1   2   3   fwd

 

Blog Home • Newer: Veränderte Stammzellen attackieren HIV • Older: Muskeln ohne Workout?

Science Aufgeschnappt

Neue Entdeckungen aus der Welt der Wissenschaft, die für mich, die Gay Community oder die ganze Welt interessant sind...

Blog calendar:

2015:

2014:

2013:

2012:

 

Search this blog:

Text:

Create new blog

All Blogs

 

Join now Join gaYmeBoys.com!

It's not only to read blogs - you will get your own gay profile, own blogs and gallery albums and you can meet thousands of hot gays around the world.

gaYmeBoys.com is a new, fast growing gay community made in Switzerland.

gaYmeBoys is much more than just another dating platform. It's a webspace from gays for gays, for circuit boys, scene queens, leather bears, country boys and big city queers, creative and fun people.

We would love to meet people from all over the planet. Come in and share your life with us. It's free!


Member login

autologin

I forgot my password

Please enter your username or the registered e-mail an. Your password will be sent to you.