ZÜRIGAY SZENE

Advert:
Das Buch bei Amazon
coverboy

24.02.2015

BjoernSunshine

Stairs-Club mit neuem Gay-Event

Fast 3 Jahre ist es her, als im Stairs-Club oben-ohne-tanzen verboten wurde. Der schwule Besitzer Johann Sollberger stiess damals die Zürcher Gay-Partyszene vor den Kopf und machte seinen Club für freiheitsliebende Schwule zum roten Tuch. In der Folge wandelte sich das Publikum noch mehr von gayfriendly zu homophob und wir sahen uns gezwungen, das Stairs aus unserem Gay-Guide zu entfernen.

Am Zurich Pride Festival 2014 als peinlicherweise an sämtlichen Zürcher Gaypartys Sex verboten war, organisierte Johann unter dem Label "Why Not" im Blok die einzige schwule Party inklusive Darkroom. Leider sah man zu Why Not kaum Werbung, und einem unbekannten Label traute die Szene keine gute CSD-Party zu. Der Event war denn auch ein Flop.

Nun versucht es Johann wieder am Ostersamstag im eigenen Club: INSIDE für Gays&Friends. Oben ohne erlaubt und erwünscht, inklusive Cruising Area und Welcome Shot. John Dixon, Vasco und Bobby Bella sind ein tolles Line-Up. Die Frage ist nur: Wie nachtragend ist die Zürcher Szene? Wird man das schwule Comeback des Stairs akzeptieren? Und kann in diesem Club trotz homophobem Image und homophoben Stammgästen wieder eine relaxte schwule Atmosphäre entstehen?

Eurer Feedback vor und nach der Party ist willkommen!

Poll: There will be new gay partys at the Stairs Club. Will you go?

04.02.2015

BjoernSunshine

Angels Kitsch Party Valentine

Uuu häärzig: Der Tag der Liebenden wird zum Motto der Kitsch Party 2015! Die Angels präsentieren ein blumig-erotisches Ambiente, um die Nacht im Rausch der Liebe zu feiern. Alle verliebten, geliebten und Boys and Girls auf der Suche nach der grossen Liebe oder des kurzen, intensiven Liebesaktes; sind an der KITSCH genau richtig...

Ich könnte hier wiedermal voll fies den Pressetext zerpflücken und die Angels auf die Einhaltung des Versprechens "intensiver Liebesakt" festnageln, obwohl an der Party gar kein Darkroom vorgesehen ist. Aber es ist schliesslich das Fest der Liebe und da soll man nicht fies und spitzfindig sein. Vielleicht ein Bisschen spitz...

Warum machen wir nicht einfach Liebe auf der Tanzfläche? Ehrlich gesagt, finde ich das sowieso viel geiler als hinterm dunklen Vorhang. Ja, ertappt, ich bin ein Exhi, und Liebe spüre ich am liebsten pur auf nackter Haut, garniert mit gutem Sound und heisser Partystimmung. Ich hoffe, die Security sperrt mich dafür nicht in den goldenen Käfig... wobei, zusammen mit dem süssen Blonden könnte es da drin ja ganz lustig werden... Den Jüngling haben sie sicher auch da rein gesteckt, weil er unerlaubt nackig durch die letzte Party tanzte... Mit so einem Body muss man ja Exhi sein!

Die Kitsch-Party der Angels ist jeweils nicht ganz so gross wie die White- oder Black-Party. Es wird deshalb am 14.2. auch kaum so ein Gedränge am Eingang geben. Trotzdem habe ich mit Stephan telefoniert, und er hat mir versichert, dass das Garderobenproblem erkannt wurde und spätestens an der grossen White-Party im X-Tra ein verbessertes Eingangskonzept zum Tragen komme. Ich sage mal: "Leute, kommt nicht immer erst alle um 5 vor 12, dann kommt ihr problemlos am Stau vorbei".

Die DJs der Kitsch-Party 2015 heissen Juiceppe, Sharon O Love und Wollana. Letzterer muss Teer schlucken in der Raucher-Lounge. Insgesamt wird der Sound sicher etwas kitschiger als sonst, aber am Tag der Liebe darf man ruhig ein Bisschen kitschig sein.

Für alle, die noch nie dabei waren: die Kitsch Party ist kein zwingender Dresscode-Anlass. Es macht aber einfach mehr Spass wenn sich nur schon jeder ein kleines passendes Accessoire ausdenkt. Eine Rose im Knopfloch, ein rotes T-Shirt oder einfach nackt mit einem roten Herzchen <3 auf jeder Arschbacke... irgendwie hätt ich ja schon Lust, einen roten Lippenstift mitzunehmen und nackte Jungs mit Herzchen <3<3 zu bemalen....

Aber nein, es ist keine Nacktparty - alles nur "wording" ;-)

...oder soll ich doch...????

Der Liebesrausch... Verzeiht mir, liebe Angels!

<3<3<3

An dieser Stelle erlaube ich mir noch einen Hinweis auf unseren Valentine Selfie Wettbewerb - Es geht darum, ein Selbstportrait zum Thema Valentine zu schiessen. Die 3 besten Uploads gewinnen je ein Jahr Top-Member-Abo. Also lasst euch was einfallen, knipst ein Foto und wiederholt euren Auftritt in 10 Tagen im X-Tra an der Angels Kitsch Party!

www.angels.ch

04.02.2015

BjoernSunshine

PlayerZ Sports: aus der Gerüchteküche

Oops, they did it again! - Wir waren selbst nicht dabei, aber wie man hört, hätten die Gogo-Boys am Schluss der Show doch tatsächlich mit ihren grossen, nackten Latten von der Bühne gewedelt. Und das im Hetenclub Escherwyss!

Nach der Bang-Afterhours im Komplex-Klub ist dies nun schon das zweite Mal, dass die PlayerZ auf einer (straight-owned) Bühne nackte Tatsachen schaffen, während alle anderen Veranstalter behaupten, dass Nacktheit im neo-prüden Zürich nicht mehr möglich sei.

Mit diesem Auftritt relativieren die PlayerZ denn auch Ihr Statement zur Sündenbock-Party vom letzten Jahr, dass Nacktheit an ihren normalen Partys nicht erwünscht wäre, weil "nackte Schwänze die meisten Gäste abschrecken".

Wie man hört, fühlten sich die schwulen Jungs keineswegs abgeschreckt, sondern filmten und knipsten, was die Handyakkus hergaben. Das prüde 2014 ist vorbei - 2015 wird wieder sexy!

Die Jungen waren ganz offensichtlich begeistert. Von den erfahreneren Partyhasen hört man noch gemischtere Töne, wie z.B. "Ich fand diese Chippendales-Strip-Show total peinlich. Wir sind schliesslich keine Heteros. Auf ner richtigen Schwulenparty machen die Gäste die Performance!"

Ich will keine Show kritisieren, die ich nicht gesehen habe. Aber in einem Punkt hat mein Freund Partyhase recht: Bühnenshows killen fast immer die Stimmung auf der Tanzfläche, weil alle nur noch in eine Richtung schauen und die Handys hochhalten, statt miteinander zu tanzen. Der Hustlaball in Berlin hat jeweils Null Stimmung, solange die Pornoshows auf der Bühne laufen. Erst wenn um 3 die Shows zu Ende sind, die Pornstars sich unters Publikum mischen und die Partygäste ihre Handys wegstecken, die Klamotten fallen lassen und die Schwänze in die Hand nehmen, wird's im KitKat-Club jeweils richtig hammergeil.

Die PlayerZ zelebrieren in Zürich Kommerz und Starkult wie kein anderes schwules Partylabel. Die Show ist das Zentrum, die Tanzfläche wird zum Zuschauerraum degradiert, die DJs und Gogos sind die Kings, die auf uns herabblicken und gleichzeitig unantastbar sind. An der WE-Playerz-Party im Komplex kann, wer Geld hat, sich als VIP vom niederen Pöbel auf den Balkon erheben, Champagner und extra Service geniessen. Alle anderen spüren die 2 auf ihrem Rücken. Vor 10 Jahren war Kommerz in der Gayszene noch das schlimmste Schimpfwort - doch die PlayerZ haben den Kommerz zum Kult gemacht und zumindest bei den Jungen Gays haben sie damit Erfolg.

Wie gesagt, ich will nicht lästern. Vielleicht war die Show tatsächlich gut und den Eintrittspreis wert. Die Gogos auf dem Foto sehen jedenfalls lecker aus, und ich werde mich heute Abend im Gym mal wieder richtig anstrengen und mir auch so geile Titten antrainieren.

Momentan fehlt an den PlayerZ-Partys noch die Action im Publikum. Dabei hätte Zürich durchaus geile Jungs zu bieten. Einige wären sogar ohne Gage bereit, etwas von sich zu zeigen. Man müsste sie nur lassen und vielleicht ein Bisschen aufmuntern, weil uns allen ja immer noch das prüde 2014 in den Knochen steckt...

 

Blog Home • Newer: Free To Love Neon Party • Older: Schöne Party, leider nur halb voll.

ZÜRIGAY Szene

Alles rund um die Gayszene in Zürich, Schweiz

Blog calendar:

2018:

2017:

2016:

2015:

2014:

2013:

2012:

2011:

2010:

2009:

2008:

2007:

2006:

2005:

 

Search this blog:

Text:

Create new blog

All Blogs

 

Join now Join gaYmeBoys.com!

It's not only to read blogs - you will get your own gay profile, own blogs and gallery albums and you can meet thousands of hot gays around the world.

gaYmeBoys.com is a new, fast growing gay community made in Switzerland.

gaYmeBoys is much more than just another dating platform. It's a webspace from gays for gays, for circuit boys, scene queens, leather bears, country boys and big city queers, creative and fun people.

We would love to meet people from all over the planet. Come in and share your life with us. It's free!


Member login

autologin

I forgot my password

Please enter your username or the registered e-mail an. Your password will be sent to you.