ZÜRIGAY SZENE

Advert:
Der neue Roman als Taschenbuch oder eBook
coverboy

18.05.2018

BjoernSunshine

Was man über GHB/GBL wissen sollte

Die Presse nennt sie K.O.-Tropfen, einige nennen es Liquid Ecstasy, an Partys nennt man es schlicht "G". Die einen trägt es in wunderbare Höhen, die andern mit der Ambulanz ins Spital. Was ist dran an dem Zeug, das Partyboys lieben und die Kontrolleure am Eingang des Berghains hassen wie die Pest?

Auf Wikipedia findet man viele interessante Fakten, die jeder Konsument und Veranstalter kennen sollte. Hier eine kurze Zusammenfassung:

GHB, GBL oder BDO wirken in geringer bis mittlerer Dosis (GHB: etwa 1,0 ml bis 5,0 ml; GBL: etwa 0,5 ml bis 2,5 ml) stimulierend, aber in höherer Dosis narkotisierend.

Für Partyveranstalter ist GHB/GBL ein Horror. Die Fälle, in denen fremde Leute anderen K.O.-Tropfen ins Glas schütten, um sie zu vergewaltigen, sind zwar oft nur aufgebauschte Presseenten, aber wenn überdosierte Partygäste ins Koma fallen und keiner mit Sicherheit weiss, was sie alles geschluckt haben, bleibt dem Veranstalter nur, die Ambulanz zu rufen, wenn er im seltenen Fall einer ernsten Komplikation nicht wegen unterlassener Hilfeleistung drankommen will.

Das Gefahrenpotential bei Monokonsum und richtiger Dosierung wird zwar als relativ gering eingeschätzt, aber richtig dosieren, wenn man high ist, ist gar nicht so einfach. Das Hauptproblem: GHB beeinträchtigt das Kurzzeitgedächtnis, man vergisst, dass man soeben etwas genommen hat und nimmt gleich noch eine Pipette mehr. Die zweitwichtigste Safer-Use-Regel bei GHB nach "Finger weg vom Mischkonsum" ist deshalb gegenseitige Kontrolle. Wenn ihr G nehmt, dann nehmt es gemeinsam und schaut gemeinsam auf die Uhr, um nicht zu früh nachzuschütten. Auch wenn du keine ernsten Schäden davon trägst - sabbernd zwei Stunden in einer Ecke zu liegen, während deine Freunde feiern, ist doch eigentlich ziemlich doof.

FINGER WEG VOM MISCHKONSUM!

GHB + Alkohol kann zu Atemlähmung und Erstickungstod führen. GHB + Milch oder Milchprodukte führt zu Erbrechen. GHB + Heroin oder Ketamin ist sehr gefährlich, aber auch Antidepressiva oder einige antiretrovirale (Proteasehemmer, z. B. Crixivan, Invirase, Kaletra, Norvir, Reyataz) oder potenzsteigernde (z. B. Viagra, Poppers) Medikamente können zusammen mit G zu einem Kreislaufkollaps führen.

Koffein gilt als natürlicher Blocker, was allerdings nur in begrenztem Rahmen funktioniert und eine fette Überdosis auch nicht mehr retten kann. Koffein, Speed oder Kokain sind im Mischkonsum mit G ebenfalls problematisch, denn sie verzögern die Wirkung, weshalb Konsumenten oft zu früh nachlegen und kurz darauf umkippen.

Ich habe selbst schon viele Partys organisiert, viele "G-Leichen" versorgen und zwei Beerdigungen von Drogentoten (beide Male Mischkonsum mit G) beiwohnen müssen. Ich will nicht den Moralapostel spielen und euch zur totalen Abstinenz ermahnen. Alk saufen ist nicht besser als Drogen nehmen und die heutige Einteilung in legale und illegale Drogen hat wenig mit deren Gefährlichkeit zu tun.

Aber was immer ihr mit eurem Körper und eurer Gesundheit tut. Schaut gelegentlich in den Spiegel, fragt euch ehrlich, ob ihr das, was ihr tut, noch im Griff habt oder ob ihr mühsam Argumente konstruiert, um zu verschleiern, dass eigentlich schon lange die Drogen euch im Griff haben. Drogen lösen keine Probleme. Sie sind eine Risikosportart wie Fallschirmspringen. High sein ist geil, aber Abstürzen ist Scheisse.

Quellen:
https://de.wikipedia.org/wiki/4-Hydroxybutansäure
http://saferparty.ch/ghb-gbl.html

 

Blog Home • Newer: Angels Flash Party at Street Parade Zurich • Older: Nackt auf dem Snowboard

ZÜRIGAY Szene

Alles rund um die Gayszene in Zürich, Schweiz

Blog calendar:

2019:

2018:

2017:

2016:

2015:

2014:

2013:

2012:

2011:

2010:

2009:

2008:

2007:

2006:

2005:

 

Search this blog:

Text:

Create new blog

All Blogs

 

Join now Join gaYmeBoys.com!

It's not only to read blogs - you will get your own gay profile, own blogs and gallery albums and you can meet thousands of hot gays around the world.

gaYmeBoys.com is a new, fast growing gay community made in Switzerland.

gaYmeBoys is much more than just another dating platform. It's a webspace from gays for gays, for circuit boys, scene queens, leather bears, country boys and big city queers, creative and fun people.

We would love to meet people from all over the planet. Come in and share your life with us. It's free!


Member login

autologin

I forgot my password

Please enter your username or the registered e-mail an. Your password will be sent to you.