ZÜRIGAY SZENE

Advert:
Der neue Roman als Taschenbuch oder eBook
coverboy

10.08.2010

pressetext

Labyrinth Reunion an der Street Parade

Wer hätte es gedacht: Das Laby meldet sich zurück mit einer Party im Volkshaus am Abend der Street Parade (siehe Agenda)! Hier lest ihr den offiziellen Laby-Newsletter:

Newsletter Laby SP 10 20100809

„Endspurt & Klartext“

Liebe Freunde

Nun sind wir im Endspurt der Vorbereitungen für die „Labyrinth Reunion Party“. Es ist streng, läuft aber gut und die Vorfreude nimmt zu.

Seit dem Entschluss, diese „Reunion Party“ zu realisieren ist viel Wasser die Limmat runtergeflossen. Wesentlich mehr aber, hat sich seitdem bei uns verändert. Mit einem lachenden und weinenden Auge muss ich Euch mitteilen, dass im Laufe der Vorbereitungen Luca seinen Hut genommen hat und nun nicht mehr bei Laby und Lobby engagiert ist. Eine langjährige und wechselvolle Partnerschaft hat ein hoffentlich gutes Ende gefunden. Der private Trennungsschmerz wiegt schwer. Für sein Engagement gebührt Luca herzlichen Dank – nur das Beste wünsche ich ihm für seinen weiteren Weg.
Jedes Ende bedeutet aber auch (Neu-) Anfang und Chance zur Verbesserung. Ich bin fest entschlossen, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen, mit offener Kommunikation und Fairness allen gegenüber, dem „Labyrinth“, unser aller „Heimatplanet“ des gemeinsam getragenen „Laby Spirits“ – „to keep the smile on your face“, neuen Schub zu verleihen.

Die Labyrinth Reunion Party ist nur dank dem grossen Einsatz des gesamten Teams möglich. Zusammen mit mir geben Frank, Kris, Christoph, Stephan und Colin alles um Euch eine unvergessliche Nacht zu bereiten. Eine noch grössere Truppe wird dann an „der Front“ für Euer Wohl besorgt sein. Nach der Street-Parade, in Rückblick und Danksagung will ich auch diese alle und die weiteren Beteiligten nennen.

-- TEASER ZUR VORBEREITUNG?—x Laufmeter Lackfolie für Dekor, Springer für Nachschub und Roomservice, Rollen WC Papier damit es immer hat; AH Aufrüstung des Soundsystems mit Bassboxen wie für ein Lovemobile, Lightshow und Darkraum – mit Liebe vom Spezialisten.

„Reunion“, das bezieht sich auf alle – neben den DJs, dem Team aus ehemaligen und aktuellen MA – vor allem Euch, Gäste, inzwischen recht verstreut, beinahe in der Diaspora.
Die Streetparade ist einzigartig. Durchaus der „Kulturbeitrag“ unserer (Techno) Generation, massgeblich und unverkennbar der Beitrag und Prägung durch die gay-community – die Streetparade ist eine unglaublich schwule Geschichte; nicht einmal Esther Maurer konnte ihr etwas anhaben! Dem müssen wir Sorge tragen, hingehen, die Bequemlichkeit überwinden und hinter dem Ofen hervorkommen. Grund genug für Push-Ups, neue scharfe Höschen, smarties, einem nachmittäglichen Spaziergang zur Parade; schauen, gesehen werden, sich treiben lassen – Einstimmung für eine lange Partynacht.

„Reunion“, das greift weiter, auf die ganze Community und deren Veranstalter. Eben, aus Fehlern lernen, dem ängstlichen und misstrauischen Konkurrenzdenken eine Absage erteilen. Es hat Platz für alle – und es sollten doch alle Gäste alle Angebote wahrnehmen können, wenn sie möchten; nicht aufgrund exorbitanter Preise zur Wahl gezwungen, von wem man sich melken lassen möchte! Dieser Wettbewerb ist für die „Marktwirtschaft“ von Mo bis Fr. Wohin das führt sehen wir ja mit der massiven Einkommensverteilung nach oben, welche sich aktuell mit „wohltätigem Gebaren“ weisswaschen will….

Deshalb: Aera- & Shaft- sowie ehemalige Laby- (gegen Plakette) und Celestial-Members (Friendslist) erhalten alle Tickets zum Member Tarif. An der AH Abendkasse gilt dafür auch der Stempel der Shaft & Selection Party.

10.08.2010

pressetext

Neue Männerbar in Zürich: Triebwerk

Ab Mittwoch 8. September 2010 laden euch Chris, Matthias, Lucas & Alex (die Macher der Testosteron-Party) auch während der Woche in den Xces-Club an der Albulastr. 40 ein. Dann startet der Barbetrieb im Club in Zürich-Altstetten, den ihr schon unter dem Namen Labitzke (oder noch früher Aera) kanntet.

Ein Bier kostet bis 20h 4 Franken und der Eintritt ist natürlich gratis.
Die Triebwerk Bar ist für Euch von Montag bis Donnerstag ab 18h bis 01h offen.

Programm:
Montag und Dienstag ohne Motto.
Mittwoch ist Bärenabend (Haare sind Trumpf!).
Donnerstag abwechselnd Anzugparty oder Sportsparty ab 18 - 21
Uhr... Danach ist für jedermann geöffnet.
Am zweiten Sonntag im Monat ist zudem unter dem Motto "Kaffee, Kuchen, F***"
eine Nakedparty geplant. Für nur CHF 10 könnt ihr euch mit Kuchen und Kaffee
stärken (solange Vorrat) und euch danach im Naked-Bereich amüsieren.

Monatsprogramm jeweils auf www.triebwerk-bar.ch

Start ist am 8. September am Bärenabend mit Willkommensgetränk und Snacks!

 

Blog Home • Newer: Celestial nicht mehr im Lotus Club • Older: Schaumparty Jungle Mousse

ZÜRIGAY Szene

Alles rund um die Gayszene in Zürich, Schweiz

Blog calendar:

2017:

2016:

2015:

2014:

2013:

2012:

2011:

2010:

2009:

2008:

2007:

2006:

2005:

 

Search this blog:

Text:

Create new blog

All Blogs

 

Join now Join gaYmeBoys.com!

It's not only to read blogs - you will get your own gay profile, own blogs and gallery albums and you can meet thousands of hot gays around the world.

gaYmeBoys.com is a new, fast growing gay community made in Switzerland.

gaYmeBoys is much more than just another dating platform. It's a webspace from gays for gays, for circuit boys, scene queens, leather bears, country boys and big city queers, creative and fun people.

We would love to meet people from all over the planet. Come in and share your life with us. It's free!


Member login

autologin

I forgot my password

Please enter your username or the registered e-mail an. Your password will be sent to you.